Herren 1

H1 – Rückkehrer TV Flein ist in die Saisonvorbereitung gestartet

Nach dem nicht unbedingt zu erwartenden sofortigen Wiederaufstieg in die Württembergliga, wird es jetzt für die Fleiner Männer nach einer kurzen Pause so langsam wieder ernst.
Ende Juni startete das Team von Trainer Krunoslav Jelinic in die Vorbereitungsphase. Neben schweißtreibender Konditionsarbeit und zunächst dosierter Arbeit mit dem Ball, wird die Teambildung eine große Rolle spielen. Gilt es doch vier Neuzugänge zu integrieren.
Weiterlesen

H1 – die halbe Miete ist schon eingefahren

Über mangelnde Unterstützung brauchten sich die Fleiner Handballer nicht beklagen. An die fünfzig Anhänger begleiteten das Team nach Geislingen zum TV Altenstadt und machten Stimmung als wäre es ein Heimspiel für den TV.
Flein kam gut ins Spiel und legte bis zur vierten Minute mit 0:3 vor. Altenstadt glich nach sechs Minuten aber zum 3:3 aus. In dieser Phase scheiterten die Fleiner Angreifer dreimal völlig freistehend am starken Altenstädter Keeper. Weiterlesen

H1 – Flein geht mit breiter Brust in die Relegation

Nach dem Abstieg aus der Württembergliga im letzten Jahr und dem völligen Neuaufbau, hielten sich die Erwartungen auf Fleiner Seite für die laufende Saison in Grenzen. Nach einer eher durchwachsenen Hinrunde wuchs die Mannschaft in der Rückrunde über sich hinaus. Mit zwölf Siegen in Serie sicherte sich das junge Team den Relegationsplatz. Weiterlesen

H1 – TV Flein erreicht Relegation zur Württembergliga

Mit viel Elan startete das Fleiner Team in das so wichtige Spiel bei der zweiten Mannschaft des TSV Schmiden. Zwei Tore durch Kai Herrmann und ein Treffer von Sven Kroll sorgten bis zur vierten Minute für eine 0:3 Führung. Doch mehrere Ballverluste der Grün- Weißen im Angriff brachten den Gegner zurück ins Spiel. Vier Tore in Folge und Schmiden II lag nach zehn Minuten plötzlich mit 5:4 in Front. Weiterlesen

H1 – Big Points der Fleiner Herren

Im Kampf um den Relegationsplatz wollten die Fleiner Ballwerfer die Steilvorlage ihres unmittelbaren Konkurrenten SG Weinstadt nutzen. Dieser hatte am Vortag völlig überraschend zuhause gegen den Tabellenzehnten TV Oeffingen verloren. Aber auch für die SG Schorndorf ging es um wichtige Punkte im Abstiegskampf.
Beide Teams legten los wie die Feuerwehr. Die Tore fielen wie reife Früchte, geschuldet auch der Tatsache, dass beide Teams ihre Abwehrarbeit vernachlässigten und ihr Heil in der Offensive suchten. Weiterlesen