Jugend

wA- SF Schwaikheim – JHFH Flein – Horkheim ( 28:26 )

Am Sonntag den 05.11.2017 waren die Mädels der JHFH zu Gast beim bisher ungeschlagenen Tabellenersten der SF Schwaikheim. Mit nur sehr schmalem Kader reisten unsere Mädels nach Schwaikheim. So war allen klar, dass dies kein leichtes Spiel werden würde und man nur durch eine geschlossene Mannschaftsleistung zwei Punkte mit nach Hause nehmen kann. Weiterlesen

mC1 – Ungefährdeter Auswärtssieg für die mC1

JSG Deizisau-Denkendorf – JH Flein/Horkheim 26:32 (13:18)
In der ersten Halbzeit stand die Abwehr der Mannschaft von Flein/Horkheim bei ihrem Auswärtsspiel in Deizisau kompakt und ließ den Gegner wenig agieren. Durch eine stärkere Durchsetzungsfähigkeit im Angriff spielten die Jungs eine Führung von meist zwischen 3 und 5 Toren heraus, die nie wirklich gefährdet war und zur Pause Bestand hatte (13:18). Weiterlesen

wA – Auswärtsserie hält weiter an! HCOB vs. JHFH 17:26

Am Samstag traten unsere JHFH-Mädels zum Auswärtsspiel gegen die Spielgemeinschaft des HC Oppenweiler/Backnang an. Die A-Jugend unserer JHFH reiste mit viel Motivation an. In der ersten Halbzeit konnten sich die JHFH-Spielerinnen durch gute Abwehrleistung und gute Möglichkeiten im Angriff eine Führung von 7 Toren erarbeiten. In der zweiten Halbzeit wollten die Gäste ihre Führung ausbauen und ihre wiederholt technische Fehlerquote minimieren. Vorne wurden trotz guten Möglichkeiten viele gute Torchancen nicht genutzt, aber durch die starke Abwehrarbeit konnte die Heimmannschaft nicht näher als 5 Tore heran kommen. Durch präzisere Torabschlüsse konnte unsere Spielgemeinschaft einen Auswärtssieg einfahren mit einem Endstand von 17:26. Weiterlesen

mC1 – Zweiter Sieg in der WOL

Im zweiten Auswärtsspiel der Saison trafen die Jungs der mC1 am 15.10. in Metzingen-Neuhausen auf die JSG Echaz-Erms. Schnell ging die JHFH mit 2:0 in Führung. Dann kam der Gegner zu einigen Chancen, aber zum Glück war unser Torhüter von Beginn an hellwach und konnte in den nächsten Minuten gleich drei freie Würfe parieren. So stand es nach 8 Minuten 5:2 für die JHFH. Weiterlesen