Männliche C-Jugend

mC – Württemberg-Oberliga wir kommen!!!

Die Chancen standen nach den drei gewonnenen Hinspielen bereits nicht schlecht, dass die Jungs in der kommenden Winterrunde in der höchsten Spielklasse in Württemberg spielen werden. Trotzdem wollten sie noch alle drei Spiele beim abschließenden Qualiturnier am 24.6. in der Sandberghalle in Flein gewinnen, um mit 12:0 Punkten die Quali abzuschließen. Weiterlesen

mC – Erfolgreiche erste Runde in der HVW-Quali

JH Flein-Horkheim – HSG Hohenlohe 15:8

JH Flein-Horkheim – SG Heuchelberg 17:9

Am Samstag 29.04.2017 fand ab 13.00 Uhr die erste Quali der männlichen C-Jugend für Verbandsligen – Sommer 2017 im Bezirk Heilbronn-Franken statt.

Unsere C-Jugend trat um 13.00 Uhr gegen die HSG Hohenlohe zum Eröffnungsspiel an. Unsere Jungs waren heiß und wollten dieses Spiel unbedingt gewinnen. Weiterlesen

mC2 . JH Flein-Horkheim – HSG Hohenlohe 24:22 (14:12)

Die mC2 traf am Samstag auf den Tabellennachbarn, die HSG Hohenlohe. Unterstützt durch vier Spieler der D-Jugend gingen die Jungs konzentriert zur Sache. Mehrfach wechselte die Führung zwischen beiden Mannschaften. Kurz vor der Halbzeit konnten die Jungs der JHFH sich erstmals mit drei Toren absetzen. Mit 14:12 ging es dann in die Halbzeitpause. Weiterlesen

mC1 – Zwei Spiele – zwei Niederlagen

Die Jungs der JHFH starten erstmals auf Verbandsebene; es stehen Gegner wie das Team Esslingen/Altbach, TV Bittenfeld und TV Spaichingen auf dem Spielplan.
Im ersten Spiel gegen das Team Esslingen/Altbach am vergangenen Wochenende gingen die Jungs, betreut von Patrick Scheitterlein, sehr nervös ins Spiel und gingen mit einem deutlichen Rückstand von 8 Toren in die Kabine. Weiterlesen

mC – TV Flein – SG SchoBott

Im letzten Spiel der Runde 2015/2016 kamen die Jungs der SG SchoBott zu Gast nach Flein.
Trainer Michael Duttle musste mit einem reduzierten Kader antreten, da die Jungs der D-Jugend selbst ihr letztes Spiel bestritten.
Die Jungs um Michael Duttle legten aber gleich von Beginn an los und überraschten die Gegner mit toll erspielten Spielchancen, sodass es nach zehn Minuten 8:2 stand. Bis zur 15. Minute bauten die Jungs, trotz verletztungsbedingtem Ausfall von Marius Lauer, ihren Vorsprung auf 15:2 aus. Weiterlesen