D2 – Schwäbisch Hall – TV Flein 2

Am vergangenen Samstag, den 08.04.2017 hatten unsere Damen 2 ihr Rückspiel gegen die Damen aus Schwäbisch Hall. Im Hinspiel hatten sie dabei einen klaren Sieg von 38.26 erzielt. Das Ziel des Spiels war es die 2 Punkte nach Hause zu holen, um evtl. noch auf den 3. Platz der Tabelle hochzurutschen.

Zu Beginn des Spiels waren die Fleiner Damen noch nicht ganz wach und hatten daher Probleme bei der Absprache in der Abwehr. Schwäbisch Hall setzte sich dabei mit ein paar Toren Unterschied von den Fleiner Mädels ab. In der 17. Minute wurde dann eine kurze Auszeit von Flein genommen. In dieser wurde kurz besprochen, dass man nun konzentriert in der Abwehr bleibt und die Lücken nutzen soll. Nach dieser Auszeit ging es stark Berg auf und die Damen gingen mit einem Spielstand von 14:11 in die Kabine.

In der zweiten Halbzeit nahm man sich vor die Gegner zu schlagen und aufzuholen. Doch auch jetzt schafften es die Fleiner noch nicht, sich einen Vorsprung zu erarbeiten. Dennoch kämpfte die Fleiner Mannschaft bis zum Schluss und gab nicht auf. Dabei wurden auch viele wichtige Tore aus dem Rückraum von Pauline Hochstetter geworfen. Das Spiel endete 23:21 für Schwäbisch Hall.

Trotz der Niederlage haben die Fleiner Damen bis zum Schluss gekämpft und nicht aufgegeben. Vielen Dank hierbei auch an die A-Jugend Spielerinnen, die uns wieder super unterstützt haben! Die Mannschaft bedankt sich auch bei den Fans und hofft auch mit dieser Unterstützung bei dem letzten Spiel unserer Saison, das am 22.04.2017 in Flein stattfindet. Dabei stehen unsere Damen dem HC Bad Wimpfen gegenüber. Spielbeginn ist in der Sandberghalle um 16:00 Uhr.

Es spielten: Pia Schneider (TW), Anna-Linda Hahn (TW), Leonie Kreis (2), Mathea Scheit, Julia Rudolph, Theresa Beil (6), Brigitte Hufenbach, Jessica Vogel, Gina Bilienis (2), Laura Kloth, Pauline Hochstetter (10), Annika Nellinger (1)

Auf der Bank: Sandra Pawliczek

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.