D2 – TV Flein 2 vs. SG Gundelsheim 33:28

Die SG Gundelsheim musste am vergangenen Samstag  feststellen, dass Handball auf dem Spielfeld entschieden wird und nicht auf der Tribüne. Trotz der „Masse“ an mitgereisten Fans, musste sich die Gundeslsheimer Damen der Heimmannschaft deutlich geschlagen geben.
Das Spiel begann ausgeglichen. Keine der Mannschaften konnte sich absetzten. Die Fleiner Damen zeigten von Beginn an (endlich wieder) eine gute Angriffsleistung Vor allem die Rückraumspielerinnen konnten ihr Können ein ums andere Mal  beweisen. Mit dynamischen Eins-gegen-Eins Aktionen schafften sie es, sich immer wieder durchzusetzen und Tore zu erzielen.
Trotzdem konnte sich die Heimmannschaft bis zur Halbzeit nicht wirklich absetzten. Mit einem 2 Tore Vorsprung ging es in die Kabine.
Dort wurde die Mannschaft vom Trainerteam auf die weiteren 30 Minuten eingestellt. Das Ziel wurde nochmals fokussiert: Die Zwei-Punkte bleiben heute in Flein!
Hochmotiviert ging es in die zweite Halbzeit. Der TV startete gleich mit dem ersten Tor. Doch auch jetzt schafften es die Fleiner noch nicht, sich einen Vorsprung zu erarbeiten. Zu viele einfache Tore ließ die Abwehr zu.
Doch ab der 35. Minute legten die Fleiner den Schalter um. In der Abwehr stand man nun kompakt und machte dadurch dem gegnerischen Angriff Probleme. Mit 4 Toren in Folge zeigte die Mannschaft welches Potenzial in ihr steckt. Durch die Laufbereitschaft des Flügelflitzer auf RA konnte sich die Mannschaft endlich absetzten. Den Gundeslsheimer Damen gelang es nur bedingt, noch etwas dagegenzuhalten. Somit konnte das Trainerteam, auch den A-Jugendspielern, viele Spielanteile geben. Der SG gelang, durch Unachtsamkeiten der Heimmannschaft gegen Ende, noch ein wenig Ergebniskorrektur, jedoch war der Sieg für die Fleiner nicht mehr gefährdet.
Das Spiel endete zwar zugunsten der Fleiner, jedoch zu einem hohen Preis. Es verletzten sich schon wieder zwei Spielerinnen schwer. Darum wird es weiterhin wichtig sein, dass die A-Jugendlichen bei den Damen 2 aushelfen. Für die bisherige und hoffentlich auch zukünftige Unterstützung: Vielen Dank!!!!!
Die Mannschaft bedankt sich zudem bei den Fans und freut sich schon darauf, mit dieser Unterstützung am nächsten Sonntag die zwei Punkte aus Willsbach zu entführen. Spielbeginn ist, im SportCentrum Obersulm, um 16:30 Uhr.

Für den TV Flein spielten:

Nicole S. (TW); Pia S. (TW), Lotta M. ; Mathea S.;  Lea W. (5);  Theresa B. (1);  Leslie E.; Brigitte H.(3);  Jessica V.(8); Johanna S.; Gina B.; Anna H.;  Pauline H. (15/3 ); Annika N.(1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.