Damen 1 – Saisoneröffnung

TV Flein – SG Schozach Bottwartal 18:35 (8:15)

Am Sonntag stand für die Damen 1 des TV Flein das Saisoneröffnungsspiel gegen den Neu-Drittligisten der SG Schozach-Bottwartal an. Schon vor dem Spiel war klar, dass es bei diesem Spiel nicht unbedingt auf das Ergebnis ankommt. Die Mädels wollten nach einer harten Trainingswoche alles in die Waagschale werfen, den Bottwartälerinnen zumindest einen großen Kampf liefern und bis zum Ende nicht aufstecken. Dies gelang phasenweise eindrucksvoll.

Gegen die zwei Ligen höher spielenden Gegnerinnen konnte man zu Anfang sogar zweimal in Führung gehen (1:0,2:1). Bis zum 6:9 konnte man das Spiel durch eine aggressive Abwehr, guter Torwartleistung und geduldigem Angriffsspiel relativ ausgeglichen gestalten. Dann setzte sich aber wie erwartet die individuelle Stärke der Gegnerinnen durch, sodass es mit 8:15 in die Kabine ging.

Auch in der zweiten Halbzeit bekamen alle Spielerinnen ihre Einsatzzeiten und konnten zeigen, dass man sich in der Württembergliga nicht verstecken muss. Trotz einer 18:35 Niederlage waren Spielerinnen, Trainer und Zuschauer mit dem Spiel und dem Kampfgeist der Mannschaft sehr zufrieden. Jetzt heißt es weiter an den Schwachstellen arbeiten, denn schon nächste Woche beim Pokalspiel in Remshalden, ebenfalls Württembergliga, wird es dann auch wieder auf das Ergebnis ankommen.

Für den TV Flein spielten: Marie-Katrin Zentler, Selina Pezzi (beide TW), Denise Steller, Leonie Kreis (2), Hannah Wüstholz (1), Marina Trahorsch, Jannika Mohr (1), Isabel Rodrigo (2), Marisa Brenner (1), Elena Seiz (8/4), Laura Neutz, Pia Spannagel (1), Angelina Kny (1), Nicole Trabert, Pauline Hochstetter (1), Fabienne Steller.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.