Damen 1 siegen deutlich

Am Samstag Abend waren die Fleiner Damen 1 zu Gast in Wiernsheim. Aufgrund der Tabellensituation waren die Fleiner klarer Favorit und wollten deshalb die 2 Punkte auf keinen Fall in Wiernsheim liegen lassen.

Zu Beginn des Spiels verschafften sich die Fleiner Damen gleich ein kleines Polster (2:6), verpassten es aber den Vorsprung weiter auszubauen und Wiernsheim blieb weiter in Schlagdistanz (7:9 22. Spielminute). Die Gäste rappelten sich zum Ende der ersten Halbzeit wieder auf und so wurden beim Stand von 8:14 die Seiten gewechselt.

In der zweiten Halbzeit hatte man sich dann besser auf den Gegner eingestellt, konnte den Ball immer wieder in der Abwehr gewinnen und zum schnellen Tempogegenstoß nutzen (11:26 45. Spielminute). Man konnte sehen, dass Wiernsheim sich zunehmend aufgab aber Flein trotzdem nicht locker ließ. Durch schöne Kreisanspiele von Celine Bollmann, die ihr erstes Spiel für die Damenmannschaft machte, brachte man den Gegner immer mehr zur Verzweiflung. Und man gewann am Ende deutlich mit 15:36.

Die Fleiner Damen können mit ihrer Leistung zufrieden sein. Trotz des nie in Gefahr geratenen Sieges blieb die Konzentration über das Spiel hinweg hoch. In der Abwehr wurde um jeden Ball gekämpft und vorne meist mit Erfolg eingenetzt.

Am kommenden Sonntag (29.01.17) spielen die Fleiner Damen 1 zu Hause gegen den SV Kornwestheim. Anpfiff ist um 13.45 Uhr in der Sandberghalle. Über viele Fans und lautstarke Unterstützung würde sich die Mannschaft freuen!

Es spielten:
Vanessa Amon, Romina Mrosla (beide Tor), Luisa Riek (8/1), Jasmin Armbruster (4), Celine Bollmann (1), Merle Scharf (3), Marina Trahorsch (5), Marion Schuller (3), Vanessa Klenke, Katharina Blind (2/1), Marisa Brenner (2), Jannika Mohr (1), Laura Neutz (1), Nina Heck (6/1).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.