Damen 1 unterliegen Tabellenführer

Am vergangenen Sonntag waren die Damen der WSG Lorch/Waldhausen zu Gast in Flein. Dass das Spiel nicht einfach werden würde, konnte man bereits am Tabellenplatz der Gäste erahnen. Diese standen und stehen auch weiterhin auf dem ersten Tabellenplatz. Trotzdem nahm man sich vor, alles zu geben, um es dem Gegner so schwer wie möglich zu machen.

Dies gelang zu Beginn des Spiels auch gut. Durch schön gespielte Kombinationen konnten die Fleiner den Damen der WSG bis zur 14. Minute Paroli bieten. Eine Mannschaft legte vor, die andere zog nach (9:9). Dann allerdings verloren die Fleiner Damen etwas den Faden. In der Abwehr wurde zu viel zugelassen und vorne unkonzentriert gespielt, sodass Lorch sich zur Halbzeit ein Polster von fünf Toren aufbauen konnte (12:17).

Zu Beginn der zweiten Halbzeit sollte dann gar nichts mehr gelingen. Klare Chancen wurden zu oft liegen gelassen und in der Abwehr fehlte der nötige „Biss“. So konnte sich Lorch/Waldhausen mit einem 6 Tore Lauf auf 13:23 absetzen (39. Minute). Nachdem man die ersten 10 Minuten der zweiten Halbzeit etwas verschlafen hatte, fand man wieder besser ins Spiel und konnte die Partie wieder ausgeglichener gestalten. Leider gelang es der Heimmannschaft nicht mehr eine Aufholjagd zu starten, um das Ergebnis etwas zu verbessern. Am Ende fehlte den Fleiner Damen die Konzentration und die Kraft, um mit den Gästen mithalten zu können. Und so gewann Lorch am Ende verdient, allerdings etwas hoch mit 23:34.

Ein großer Dank an die A-Jugendlichen, die so zahlreich die Damen 1 unterstützt haben!

Nun heißt es Kopf hoch und auf das nächste Spiel konzentrieren. Denn bereits kommende Woche spielen die Fleiner Damen 1 Sonntags in Remshalden. Anpfiff ist um 15 Uhr in der Stegwiesenhalle. Über zahlreiche Unterstützung der Fans würde sich die Mannschaft freuen.

Es spielten:
Agnes Martin, Vanessa Amon (beide Tor), Luisa Riek (5), Jasmin Armbruster (1/1), Maren Dittmann (3), Marina Trahorsch (5), Marion Schuller (2), Vanessa Klenke, Katharina Blind, Celine Bollmann (2), Jannika Mohr (3) Laura Neutz, Nina Heck (2).

Ein Kommentar bei “Damen 1 unterliegen Tabellenführer

  1. Dieser Kommentar wird nach dem Remshalden-Spiel geschrieben, er hat aber Gültigkeit vor allem für die Spiele der letzten Wochen: Ich ziehe den Hut vor den Mädels und habe größten Respekt vor euch ! Dies gilt für die Mädels der Frauen 1 , es gilt aber auch, und besonders für die Mädels der A-Jugend!! Ich bin begeistert, und freue mich für euch alle.
    Chapeau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.