H1 – Bietigheimer Talentschmiede in Flein zu Gast

Nachdem der Abstieg für die Fleiner Handballer fest steht, gilt es jetzt sich mit ordentlichen Leistungen aus der Württembergliga zu verabschieden. Gelegenheit dazu besteht wieder am Sonntag, wenn das Bietigheimer Nachwuchsteam seine Visitenkarte abgibt. Das Team vom Ex-Profi Timo Salzer ist im Laufe der Saison auch vieles schuldig geblieben. Inzwischen ist Bietigheim 2 auf den 10. Rang abgerutscht. Das Saisonziel vorne mitspielen wurde jedenfalls nicht erreicht. Flein kann befreit aufspielen und vielleicht gelingt dem Team endlich der erste Heimsieg im Jahre 2017. Bis auf Kevin Matschke (Ermüdungsbruch) können alle Akteure auflaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.