H1 – Fleiner Handballer wollen sich revanchieren

Nach dem verdienten Auswärtssieg bei der Reserve des Drittligisten SV Salamander Kornwestheim belegen die Fleiner Handballer jetzt den Platz an der Sonne in der Landesliga. Diesen gilt es jetzt zu verteidigen.
Mit dem TV Mundelsheim kommt ein Team in die Sandberghalle, das sich noch reelle Chancen in der Qualifikation zur Verbandsliga ausrechnet. Der TVM kommt mit breiter Brust nach Flein. Zuletzt konnte man in eigener Halle den bisherigen Tabellenführer TV Oeffingen
schlagen. In den Reihen der Mundelsheimer stehen mit den Gebrüdern Gassner, Andreas Bender und Thomas Müller mehrere Akteure, die alle schon höherklassig gespielt haben.
Auch die Spieler des TV Flein sind heiß auf die Partie. Gilt es doch, sich für die knappe Niederlage im Hinspiel zu revanchieren. Leider sind beim TVF nicht alle Mann an Bord. Definitiv muss Marc Weipert wegen einer Knöchelverletzung passen. Ob Torhüter Maximilian Ernst nach seiner Verletzung wieder auflaufen kann ist fraglich. Die Mannschaft hat diese Woche gut trainiert und wurde von Trainer intensiv auf die Begegnung vorbereitet.

Die Zuschauer erwartet am Sonntag (17:00 Uhr) sicherlich ein attraktives und spannendes Spiel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.