H1 – Klare Fleiner Niederlage gegen Altensteig

Auch im fünften Saisonspiel gab es für den TV Flein in der Württemberg-Liga keine Punkte.
Eklatante technische Schwächen im Angriff und zu wenig Biss in der Abwehr waren die Ursache für die klare Niederlage vor heimischem Publikum.
Flein hatte sich gegen die körperlich starken Gäste aus dem Schwarzwald viel vorgenommen.
Doch bereits Mitte der ersten Halbzeit zeigte Altensteig seine Überlegenheit und gingen in der 16. Minute mit 12:7 in Führung. Die Fleiner Abwehr fand keine Mittel gegen das klar strukturierte Spiel des Gegners.
Beim Halbzeitstand von 14:18 war bereits deutlich, dass die Schwarzwälder sich die Punkte in der Sandberghalle nicht aus Hand nehmen lassen würden.
Den Fleinern unterliefen im Angriff aus unverständlichen Gründen weiterhin viel zu viele technische Fehler, die der routinierte Gegner eiskalt zu Kontern nutzte.
Kevin Matschke konnte in der 37. Minute zum 19:22 verkürzen und es keimte kurz Hoffnung auf.
Doch Altensteig erhöhte mit drei Treffern in Folge auf 25:19.
Die Fleiner konnten sich nicht mehr aufbäumen und gerieten nun richtig unter die Räder.
Weitere technische Fehler im Angriff und mangelnde Aggressivität in der Abwehr führten zur enttäuschenden klaren Niederlage in eigener Halle.
Abteilungsleiter Ralf Pitzke: „Mit so einer Leistung können wir in der Württemberg-Liga keine Spiele gewinnen“.
Am kommenden Samstag (19:30 Uhr) geht es zur Bundesligareserve des TV Bittenfeld. Nur mit einer gewaltigen Leistungssteigerung dürfte dort etwas zu holen sein.

Mannschaftsaufstellung:

Rupprecht, Schniering, Braun (1), Matschke (7), Duttle (1), Scheitterlein (1), Weipert, Gröger, Herrmann (3/2), Mahl (2), Miletic (7/5), Durdevic (1), Köngeter (3).

Beste Torschützen für Altensteig: Neumann (9/2), Albrecht (6), Racki (6).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.