H1 – Vorbereitungsspiel gegen TV Großbottwar

Herren 1 – Im ersten Vorbereitungsspiel zeigte das Fleiner Württemberg-Liga Team eine gute Leistung und siegte beim Landesligisten TV Großbottwar ungefährdet mit 33:27.
Wehrmutstropfen war allerdings die erneute Knieverletzung von Julian Krötzsch nach wenigen Minuten Einsatzzeit.
Trainer Jelinic: „Das ist bitter für uns, denn wir hatten große Hoffnungen an die Rückraumqualitäten von Julian“.
Die endgültige Diagnose wird erst nach der geplanten MRT-Untersuchung möglich sein.

Nachdem bisher in der Vorbereitungsphase die Bereiche Ausdauer und Athletik im Vordergrund standen, konnte man gespannt sein wie sich die Mannschaft spielerisch präsentiert.
Die Fleiner überzeugten durch Tempospiel und gutes Verständnis. Zur Halbzeit führte das Team von Krunoslav Jelinic mit 17:13.
Im zweiten Spielabschnitt fand Großbottwar besser ins Spiel und kam bis auf ein Tor heran. Mit überragenden Paraden verhinderte jedoch Fleins Torhüter Maximilian Brösch mehrere Großchancen und Flein blieb am Drücker.
In der Schlussphase gab der TVF nochmals Gas und siegte verdient mit 33:27.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.