Herren 1 – Flein empfängt Top Team aus Fellbach

Nach einer Woche Pause greift der TV Flein wieder ins Spielgeschehen ein. Dank der Heimniederlage der SG BBM Bietigheim II gegen die HSG Fridingen/Mühlheim belegen die Grün-Weißen weiterhin einen Nichtabstiegsplatz. Allerdings nur einen Punkt vor ihrem Konkurrenten SG BBM II. Für viel Spannung ist also noch gesorgt.
Am Sonntag kommt mit dem SV Fellbach die Mannschaft der Stunde nach Flein. Fünfzehn Spiele in Folge haben die Rot-Weißen nicht mehr verloren. Nach dem Auswärtssieg am Samstag beim SKV Oberstenfeld erklomm der SV die Tabellenführung der Württembergliga. Allerdings punktgleich mit dem SV Leonberg/Eltingen.

Selbstverständlich will der SV Fellbach seinen Platz an der Sonne auch in Flein verteidigen. Die Mannen um den bundesligaerfahrenen Spielertrainer Andreas Blodig praktizieren einen Tempohandball par excellence. Dem waren die Fleiner Handballer beim bitteren 27:36 im Hinspiel nicht gewachsen.
Flein hat also noch Einiges gut zu machen. Hoffnung macht, dass nach Verletzungen jetzt wieder alle Mann an Bord sind. Die Männer von Krunoslav Jelinic sind heiß auf die Begegnung. Das Heimteam will dem Gast am Sonntag einen großen Kampf liefern und wenn möglich auch punkten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.