mD Bezirksligameister trotz bitterer Niederlage

SG Schozach-Bottwartal – TV Flein 30:23 (12:14)

Zum letzten Spiel der laufenden Saison musste die männl. D-Jugend am Sonntag, den 20.3. bei der SG Schozach-Bottwartal antreten. Da die JSG Neckar-Kocher am Vortag unerwartet gegen die HSG Hohenlohe verloren hatte, war die Bezirksligameisterschaft bereits vor Spielbeginn gesichert. Trotzdem wollten die Jungs auch das letzte Spiel unbedingt gewinnen. Der Gegner überraschte jedoch von Beginn an mit einer offenen Manndeckung, gegen die sich die Fleiner sichtlich schwer taten. Nach 6 Minuten lagen sie bereits mit 4:7 Toren zurück. Danach bekamen sie das Spiel etwas besser in den Griff und konnten, auch dank drei gehaltener 7-Meter, mit 10:8 in Führung gehen. Mit einem knappen Vorsprung von 12:10 ging es in die Kabine. In der zweiten Hälfte konnte sich zunächst kein Team entscheidend absetzen. Beim Spielstand von 22:22 war noch alles möglich. Dann ging Schobott durch zwei schnelle Tore mit 22:24 in Führung. Jetzt klappte im Angriff gar nichts mehr und der gegnerische Torwart wurde zum Matchwinner geschossen. Zahlreiche klarste Chancen wurden vergeben. Auch die Abwehrleistung konnte im gesamten Spielverlauf nicht an die starke Leistung des letzten Spiels gegen Neckar-Kocher anknüpfen. In der Schlussphase war der Widerstand dann vollends gebrochen und Schobott konnte das Ergebnis durch zahlreiche Kontertore auf 23:30 ausbauen.

Trotz dieser Niederlage konnte die Bezirksligameisterschaft gefeiert werden. Ein herzliches Dankeschön an die Mannschaft der HSG Hohenlohe!

Gratulation zur Meisterschaft! Wir freuen uns auf weitere spannende Spiele in der C-Jugend!

Hinten von links: Co-Trainer Phillip Brodmann, Moritz Karcher, Luca Mohr, Kimi Lehmann, Noah Matusik, Leo Swoboda, Lukas Alber, Trainer Thomas Kloke

Vorne von links: Kevin Hamberger, Felix Brodmann, Jannis Wörner, Leo Deininger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.