mC1 – Zweiter Sieg in der WOL

Im zweiten Auswärtsspiel der Saison trafen die Jungs der mC1 am 15.10. in Metzingen-Neuhausen auf die JSG Echaz-Erms. Schnell ging die JHFH mit 2:0 in Führung. Dann kam der Gegner zu einigen Chancen, aber zum Glück war unser Torhüter von Beginn an hellwach und konnte in den nächsten Minuten gleich drei freie Würfe parieren. So stand es nach 8 Minuten 5:2 für die JHFH.

Anschließend kam die JSG besser ins Spiel und konnte beim 6:6 erstmals ausgleichen. In dieser Phase fand unsere Abwehr keine Mittel gegen die starken Rückraumspieler der Echaz-Ermser. Bis zur Halbzeit war das Spiel dann ausgeglichen, und es ging mit einem gerechten Unentschieden in die Pause. Die zweite Halbzeit begann die JHFH mit einem 4-Tore-Lauf zum 17:13. Die Abwehr hatte sich viel besser auf die Rückraumschützen eingestellt und zwang diese zu weniger platzierten Schüssen. Diese konnte dann unser Torwart entschärfen. Bis zur 40. Minute gelangen dem Gegner somit lediglich zwei weitere Treffer. Im Angriff fanden unsere Jungs immer wieder eine Lücke und konnten bis auf 23:15 davon ziehen. Die JSG kam zwar noch zweimal auf 4 Tore heran, die JHFH ließ sich den verdienten Sieg aber nicht mehr nehmen. Endstand 22:27! Erfreulich, dass sich jeder Feldspieler in die Torschützenliste eintragen konnte. Zu erwähnen ist auch die äußerst souveräne und konsequente Leistung der Schiedsrichterin. Großes Kompliment! Nach dem vierten Spieltag steht die Mannschaft nun mit einem ausgeglichenen Punktestand von 4:4 Punkten auf einem hervorragenden vierten Platz in der Oberliga. Tolle Energieleistung des ganzen Teams!

Für die JHFH spielten:
Jannis Wörner (TW), Leo Deininger (1), Noah Matusik (7), Benjamin Straub (2), Léo Swoboda (11), Jan Niklas Bock (1), Jonah-Gabriel Homm (1), Kevin Hamberger (3), Moritz Karcher (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.