wA-Jugend gewinnt nervenaufreibende Partie

Die Mädels starteten mit einen Auswärtsspiel gegen die Gastgeberinnen der TG Biberach am 06.01.2018 in die Rückrunde.
Das Spiel begann träge, erst in der 7. Minute konnte ein Tor auf Fleiner Seite erzielt werden.
Durch unkonzentrierte Abschlüsse war die Torausbeute sehr mager. Nur 6 Tore wurden in der ersten Halbzeit erzielt. Zur Halbzeit stand es 8:6 für Biberach.
Durch eine klare Ansprache in der Halbzeit wurde die Mannschaft wachgerüttelt. Durch 4 Tore in Folge konnten die Mädels sich eine 2 Tore Führung erspielen (8:10).
Durch ein besseres Abwehrverhalten und gute Abschlüsse hielten sie diese Führung bis zum Schluss. So konnte man einen 14:17 Sieg mit nach Hause nehmen.

Die weibliche A-Jugend bedankt sich für die Unterstützung der mitgereisten Fans und würde sich über eine zahlreiche und lautstarke Unterstützung beim nächsten Spiel am 28.01.2018 um 13 Uhr in der heimischen Sandberghalle gegen den TSV Bönnigheim freuen.

Für die JHFH spielten:
Agnes Martin, Selina Pezzi (beide TW), Denise Steller, Leonie Kreis (3), Hannah Wüstholz (1), Luisa Riek (8/2), Jannika Mohr (2), Johanna Schiefer (1), Katharina Blind (2), Fabienne Steller, Janina Amon

Auf der Bank:
Denis Braun

Autor:
Leonie Kreis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.