wA – WÜRTTEMBERGISCHER VIZEMEISTER!!!!!! 💚💪🏻

Am Samstag, den 17.03.2018 stand für unsere weibliche A-Jugend das letzte Saisonspiel gegen die TuS Metzingen an. Schon im Hinspiel unterlag man dem Tabellendritten nach schlechter Leistung deutlich mit 19:25. Vor Anpfiff des Spiels waren sich alle sicher: Das Hinspiel wollte man so nicht auf sich sitzen lassen – Ziel war es, sich für die Heimniederlage zu revanchieren.
Doch von Beginn an war die TuS Metzingen die spielbestimmende Mannschaft. Unsere Abwehr fand keinen Zugriff und im Angriff scheiterte man ein ums andere Mal an Latte, Pfosten oder der gegnerischen Torhüterin. So war man bereits nach 4 gespielten Minuten mit 0:3 in Rückstand. Nun schienen die Mädels besser ins Spiel zu kommen, bis zur 10. Minute konnte man wieder auf ein 6:6 ausgleichen. Auch jetzt gelang es unserer A-Jugend nicht, in das gewohnte Spiel hineinzufinden. Bis zur Pause verlor man komplett den Faden, sodass man zur Halbzeit bereits mit 13:20 zurück lag.
In der Halbzeit motivierten sich die Mädels nochmals, es waren noch 30 Minuten und man hatte mit einer Leistungssteigerung alle Möglichkeiten das Spiel doch noch für sich zu entscheiden. Man wollte alles geben um sich vielleicht doch noch den Traum der Württembergischen Meisterschaft zu ermöglichen.
Die zweite Halbzeit sollte jedoch auch nicht viel besser verlaufen als die erste. Man schaffte es zwar, diese ausgeglichener zu gestalten, jedoch kam man nie näher als fünf Tore heran. In den letzten Minuten des Spiels schien der Wille der JHFH gebrochen. Die Gastgeberinnen konnten immer weiter davon ziehen, ehe der souveräne Schiedsrichter beim Spielstand von 25:35, das Spiel beendete.

Vielen Dank an alle mitgereisten Fans, die uns lautstark unterstützt haben!

Trotz dieser derben Niederlage, können unsere Mädels stolz auf ihre komplette Saison sein. Mit 31:5 Punkten steht man auf einem sehr guten zweiten Tabellenplatz der Württembergliga! An dieser Stelle möchte die komplette Mannschaft den Sportfreunden aus Schwaikheim zur Württembergischen Meisterschaft gratulieren und wünscht der Mannschaft viel Erfolg im Baden-Württemberg Pokal.
Außerdem möchten wir uns bei allen Eltern bedanken, die auch diese Saison wieder Theken- und Fahrdienste übernommen haben, ohne euch wäre diese Vizemeisterschaft nicht möglich gewesen. Ein großes Dankeschön geht auch an unsere beiden Trainer Denis Braun und René Müller, die sich seit drei Jahren viermal wöchentlich Zeit für uns nehmen.

Für viele unserer Mädels war dies das letzte Spiel in der Jugend, somit wird es diese Konstellation auf dem Feld leider nicht mehr geben… Es ist ein ganz BESONDERES TEAM! 😢#JHFH #Nachwuchs 💚💪🏻

Es spielten:
Agnes Martin, Selina Pezzi (beide TW), Denise Steller (1), Leonie Kreis (5), Hannah Wüstholz, Luisa Riek (6/4), Jannika Mohr (6/1), Johanna Schiefer, Fiona Wurm (1), Katharina Blind (2), Fabienne Steller, Katharina Dietz (1), Mathea Scheit, Janina Amon (3)
Auf der Bank:
Denis Braun, Jana Herkert, René Müller, Nicole Schleich und Julia Böhner
Krankheitsbedingt leider nicht dabei waren Celina Wagner und Hannah Noack, im Urlaub war Lotta Mayerle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.