wA1 – Deutlicher Auswärtssieg in Wangen im Allgäu!

Am Sonntag den 22.01.2017 hatte unsere weibliche A1-Jugend ihr Rückspiel gegen die MTG Wangen, gegen die im Hinspiel ein knapper 30:28 Erfolg gelang. Ziel war es, aus einer sicheren Abwehr heraus, einfache Tore zu erzielen und so die zwei Punkte im Allgäu zu gewinnen.

Das Spiel startete wie geplant. Durch eine sichere Abwehr und eine gut aufgelegte Torhüterin konnten unsere Mädels bereits nach 10 Minuten mit 8:4 in Führung gehen. Der einzige Schwachpunkt lag in den Konterpässen. Immer wieder waren die Pässe zu weit und kamen nicht bei den eigenen Spielerinnen an.

Dennoch konnten unsere Mädels mit einer Führung von 14:9 in die Halbzeitpause gehen.

In der zweiten Halbzeit ließ man nichts mehr anbrennen und konnte die Führung durch schön herausgespielte Tore immer weiter ausbauen. Man ließ in beiden Halbzeiten nur 9 Tore zu, was für die gute Abwehrarbeit, welche sich schon im letzen Spiel zeigte, spricht.

Nach Abpfiff war die Freude über den 31:18 Erfolg groß, denn die MTG Wangen ist trotz dem vorletzten Tabellenplatz nicht zu unterschätzen, was der knappe Sieg im Hinspiel zeigte.

Nächster Gegner wird am 28.01.2017 die TG Biberach sein, gegen welche man im Hinspiel einen klaren 32:21 Sieg verbuchen konnte.

Anpfiff wird um 14 Uhr in der Sandberghalle in Flein sein.

Es spielten: Agnes Martin (TW), Vanessa Amon (TW), Leonie Kreis (2), Hannah Wüstholz (2), Lotta Mayerle (1), Luisa Riek (8), Jannika Mohr (9), Johanna Schiefer, Katharina Blind (5/2), Jana Herkert (1), Mathea Scheit, Gina Bilienis, Maren Dittmann (1), Celine Bollmann (2/1)

Auf der Bank: Denis Braun, Fabienne Steller, René Müller

Autor: Johanna Schiefer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.