Männliche A-Jugend ist Vize-Meister der Oberliga

Männliche A-Jugend Württembergische Oberliga TV Bittenfeld – TV Flein 28:26(14:13)

Fleins Einsatz bleibt ohne Lohn Vize-Meister in der württembergischen Oberliga

Im Spitzenspiel der Fleiner A-Jugend gegen den Tabellenführer TV Bittenfeld erkämpfte sich Bittenfeld den Meistertitel in der württembergischen Oberliga. Einsatz und Wille haben bei den Fleinern wie üblich gestimmt. Trotzdem musste man sich knapp geschlagen geben. Gastgeber Bittenfeld kam besser ins Spiel und konnte zwei schnelle Angriffe erfolgreich abschließen – Spielstand 2:0.

In der Folge taten sich die Fleiner Rückraumspieler mit der offensiven und aggressiven Deckung der Bittenfelder schwer . Erst als Trainer Gerstlauer Cedric Sander ins Spiel brachte, kamen die Unterländer besser ins Spiel und bestimmten sogar weitgehend die Begegnung. Ende der ersten Halbzeit lag Flein mehrmals in Führung. Zahlreiche klar vergebene Chancen verhinderten einen deutlicheren Vorsprung und Bittefeld schaffte vor der Pausen per 7 Meter den 14:13 Halbzeitstand. Nach dem Wechsel erwischte Bittenfeld den besseren Start. Die Fleiner Abwehr bekam die starken Rückraumspieler der Remstäler nicht in den Griff und die Gastgeber zogen auf 20:15 davon. Flein kämpfte jedoch verbissen. Mit einer offensiveren Deckungsvariante brachten sie den Gegner in Bedrängnis und konnte sogar auf ein Tor verkürzen. Bittenfeld ließ sich den Erfolg jedoch nicht mehr nehmen und siegte mit 28:26. Den Fleiner Spielern gebührt ein großes Lob, da die meisten seit Wochen durch Spiele in der 1. Herrenmannschaft eine Doppelbelastung haben und einige noch im Abitur-Stress stehen. Mit der Erringung der Vize-Meisterschaft in der württembergischen Oberliga gelang dem Team von Trainer Fabian Gerstlauer eine bemerkenswerte Saisonleistung.

Mannschaftsaufstellung: Barth(TW), Schultz(TW), Razmilic, Sander(3), Weipert(3), Sailer, Braun, Gärtner(3), Blind, Raichle(2), Pitzke, Schilpp(10/4), Sanyo, Scheitterlein(5).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.