Schweiz : Deutschland

 

… so startete die wC-Jugend am 04. Januar das neue Jahr in der Oberliga.

Pünktlich um 7.01 Uhr startete der Bus direkt zum “Lidl” und dann auf die Autobahn in Richtung Schweiz.

Mit guter Laune, lauter Musik und einer kleinen Geburtstgagsfeier für Lena kamen wir nach vierstündiger Fahrt im 300 km entfernten St. Gallen beim LC Brühl an.

Schnelles Auftischen , Abfüttern, Stärken und dann ab in die schöne Sporthalle Kreuzbleiche.

Auch wenn seit dem Start in der Oberliga alle Spiele bis jetzt punktlos blieben, so gingen die Fleinerinnen hochmotiviert, mit großem Kampfgeist, aber auch mit Respekt vor dem Tabellenführer um 13.00 Uhr auf das Feld.

Wie erwartet starteten die Gastgeberinnen schnell und dynamisch das Spiel. Das durchweg athletische Schweizer Team, in dem zwei U16 Nationalspielerinnen sind, ist eine Klasse für sich.

Über 4:1, 8:3, 12:7 ging es mit dem Stand von 15:12 in die Katakomben zur “Pausenbanane”.

Die 2. Spielhälfte begann für unser ungewohnt in schwarz-weiß spielendes Team vielversprechend gut. Durch Konzentrationsschwächen und technische Fehler der Brühlerinnen kämpften sich die Fleinerinnen auf 15:14 ran. Nun lag das Unentschieden in der Luft; aber es sollte nicht sein.

Der Tag machte sich bemerkbar. Verschnaufpausen waren angesagt und Spielerwechsel notwendig. Alle Mädels gaben ihr Bestes. Bis zum Schlusspfiff verlief die Begegnung mit 26:21 besser als erwartet.

Für den TV Flein am Ball;  Nicole Schleich, Denise Steller, Leonie Kreis, Fabienne Steller, Hannah Wüstholz, Lotta Mayerle, Luisa Riek, Jannika Mohr, Lena Cartos, Fiona Wurm, Katharina Blind, Christina Vogel. Motivierede Unterstützung: Agnes Martin, Julia Böhner

Ein besonderes Dankeschön geht an “Klausi” Kupka für die tolle Verpflegung, an Busfahrer Thomy, das Trainerteam, die Vereinsunterstützung sowie an alle Fans.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.