wC – SG Heuchelberg – TV Flein (15:15)

Packendes Finale bei der weiblichen C-Jugend

Am Sonntagnachmittag mussten die Mädels des TV Flein bei der SG Heuchelberg antreten. Aufgrund von privaten und krankheitsbedingten Ausfällen stand den beiden Trainerinnen wieder nur ein sehr dezimierter Kader, unterstützt von den D-Jugend Spielerinnen, zur Verfügung. Dennoch begann die Partie der beiden Mannschaften auf Augenhöhe. Keine der beiden Mannschaften konnte sich richtig absetzen. Jedoch fanden die Gastgeberinnen durch schöne Kreisanspiele öfters den Weg zum Tor, so dass beim Stand von 9:7 zur Halbzeit gepfiffen wurde.

Den Beginn der zweiten Hälfte haben die Fleiner Mädels dann komplett verschlafen. Durch zu wenig Bewegung im Angriff und schnelle Konterangriff der Gastgeberinnen gerieten sie schnell in einen 14:11 Rückstand. Allerdings gaben sich die Grün-weißen nicht auf und kämpften sich zurück ins Spiel. Durch eine starke Agnes Martin im Tor und eine große Moral schafften sie in der letzten Minute noch den 15:15 Ausgleichstreffer. Ein großes Kompliment an die ganze Mannschaft für den großen Kampf!

Das nächste Spiel bestreiten die Mädels am 14.12. um 12.30Uhr in der heimischen Sandberghalle. Hier würde man sich auch über zahlreiche Unterstützung freuen!

Für den TV Flein spielten:

Agnes Martin (TW); Melanie Kramer, Fabienne Steller, Nadine Bittner, Emma Wildersinn, Jana Getrost, Tabea Kraiss, Jasmina Leiser, Jannika Mohr.

Ein Kommentar bei “wC – SG Heuchelberg – TV Flein (15:15)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.