wD – weiterhin sieglos

Zu einer ungewöhnlichen Zeit am Mittwoch, den 12.11. um 17.30 Uhr traten unsere Mädels zum Nachholspiel in Ilsfeld an. Schnell ging der Gastgeber in Führung und baute diese kontinuierlich aus. Nach einer schwachen ersten Halbzeit betrug der Rückstand bereits 5:11. Das vom Trainergespann in der Kabine angesprochene konnte in den zweiten 20 Minuten nicht umgesetzt werden. So gewann AbsUbaScho am Ende mit 31:15.

Es spielten: Ine Michelmann(TW), Matine Rösch, Tabea Kraiss (2), Michelle Ndukwe (4), Kim Fischer, Laura Benfari, Sophia Gehring, Hannah Hofacker(8), Leonie Rudar, Marie Köhler, Jana Getrost, Melanie Kramer(1)

Am Samstag kam dann die JSG Neckar-Kocher in die Sandberghalle und es bestand die Chance der Wiedergutmachung. Nach einem verspäteten Anpfiff, weil der eingeteilte Schiedsrichter nicht erschienen ist, sprang kurzfristig Dominik Kloke ein um das Spiel zu leiten.

Der Spielverlauf war ähnlich wie am Mittwoch, es wurde vielfach nicht die Anweisungen der Trainerinnen umgesetzt. Wenn dies aber dann doch gelang konnte man sich mit einem Tor belohnen. In der Abwehr fehlte zu oft die nötige Konzequenz um ein Tor zu verhindern. Auf Grund einer desolaten Abwehrleistung konnte unsere Torhüterin Ine Michelmann dem starken NSU Angriff nichts entgegensetzen.

In der zweiten Hälfte wurde dann Hannah Hofacker von den Mädchen der JSG in enge Manndeckung genommen und so lief nur noch wenig zusammen. Eine weitere herbe Niederlage mit 10:28, war schließlich das Resultat.

Es spielten: Ine Michelmann(TW), Tabea Kraiss, Amelie Haberzettl, Michelle Ndukwe (3), Laura Benfari, Sophia Gehring, Hannah Hofacker (5), Leonie Rudar (1), Marie Köhler, Jana Getrost(1), Melanie Kramer.

Nächstes Wochenende geht es dann zum Tabellenführer SV Heilbronn am Leinbach!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.