31:28 – Letzter Härtetest lässt auf erfolgreiche Saison hoffen

Mit einem Testspiel gegen den Bayernligisten DJK Rimpar 2 wurde die Vorbereitung abgeschlossen. Ab jetzt liegt der Fokus auf der Vorbereitung für die Pokalspiele am Sonntag. Durch eine Vielzahl von Tempogegenstößen kam die Mannschaft in der ersten Halbzeit nicht zu ihrem gewohnten Spiel. Über ein 7:7 führte das zu einem 14:18 Halbzeitrückstand. Technische Fehler bei einigen Aktionen führten zu Ballverlusten, die der Bayernligist, der mit einer Vielzahl von A-Jugendbundesligaspielern angereist war, mit 8 Kontertoren bestrafte. Torhüter Wojciech Honisch konnte durch Fehler in der Abwehr nicht an seine gewohnt starken Auftritte anknüpfen.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit fand der TV durch ein ruhiges Angriffsspiel zu seiner starken Form zurück. In der 36.Minute bei einem Stand von 19:19 musste Coach Janko Skrbic die Auszeit nehmen. Tor um Tor konnte der TV Flein durch eine aggressive Abwehr und einen starken Thorsten Schwab davonziehen. Am Ende hielt Wojciech Honisch mit 3 starken Paraden den Sieg fest. Gerade die zweite Halbzeit hat gezeigt, was für ein Potential in der Truppe steckt.

Trainer Andreas Bromma: „Wir wollten in der ersten Halbzeit die montags trainierten Spielzüge umsetzen, was natürlich auch zu dem ein oder anderen Fehler führte. Die junge Mannschaft hat diese Chancen durch ihre Schnelligkeit sehr gut genutzt. In der zweiten Halbzeit konnten wir durch eine aggressivere Abwehr, die es auch dem Torhüter leichter machte, unser Potential aufzeigen. Im Großen und Ganzen kann man mit dem Auftritt in der zweiten Halbzeit zufrieden sein.“

Das erste Pflichtspiel der Saison findet am Sonntag, 7.09.14 um 11 Uhr in Bönnigheim statt. Im neuen Pokalmodus tritt hier unser TV zuerst gegen den Landesligisten TSV Bönnigheim an. Der Gegner schloss die letzte Runde auf dem 6. Platz ab. Um 13 Uhr wird der Gegner des TV FLein in der Partie TV Mundelsheim-TV Bittenfeld 2 ausgespielt. Die Verlierer der beiden Partien treffen um 15:15 Uhr aufeinander. Das Finale steigt um 17 Uhr. Somit könnte es schon 7 Tage vor Saisonbeginn zu einem Aufeinandertreffen mit dem Ligakonkurrenten aus Bittenfeld kommen. Über zahlreiche Unterstützung würden wir uns sehr freuen!

Unsere zweite Mannschaft tritt ebenfalls am Sonntag um 11 Uhr in der heimischen Sandberghalle gegen den Oberligisten VfL Pfullingen an. Je nach Spielverlauf trifft man dann auf den TSV Altensteig oder die HSG Schönbuch 2. Auch bei diesem Spiel hoffen wir auf ihr zahlreiches Erscheinen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.