Herren 1

H1 – Neuer Fleiner Coach Reiner Kazmeier präsentierte sich seinem Team

Zum gegenseitigen Kennenlernen und Gedankenaustausch trafen sich dieser Tage das Fleiner Herrenteam und Neu-Trainer Reiner Kazmeier.
Neben Trainer Kazmeier konnte Abteilungsleiter Ralf Pitzke auch fünf Neuzugänge begrüßen. Für das Tor haben gleich zwei neue Leute zugesagt. Maximilian Löbich kommt von der Zweiten des TSB Horkheim und Garry Ziegler stand zuletzt im Tor der Zweiten der SG Schozach-Bottwartal. Von der Ersten des TSV Weinsberg kommen Allrounder Felix Reichert und Linksaußen Marius Braun, der nach einem einjährigen Gastspiel in der Oberliga zu seinem Heimatverein TV Flein zurückkehrt.

Weiterlesen

Herren 1 – TV Flein gewinnt Festival der Zweiminutenstrafen

Mit einem Start nach Maß starteten die Fleiner in die Begegnung mit der Hbi Weilimdorf/Feuerbach. Beim Spielstand von 6:2 hatte der Trainer der Gäste, Marc Ihlefeldt, genug und bat zur Auszeit. Das Spiel seiner Schützlinge sollte sich aber vorerst nicht wesentlich bessern. Flein hingegen baute den Vorsprung bis zur zwanzigsten Minute auf acht Tore (15:7) aus. Doch plötzlich pfiffen sich die, bisher unauffällig leitenden Schiris, immer mehr in den Mittelpunkt. Es hagelte nur so Zweiminutenstrafen. Der TV erhielt in Halbzeit eins sechs, der Hbi gerademal zwei. Der Spielfluss in der Partie war dahin. Weiterlesen

H1 – Flein macht großen Schritt in Richtung Verbandsliga

Viel Brisanz steckte in der Partie zwischen dem Tabellenführer Flein und dem fünften SG Schorndorf. Die Gäste wollten mit einem Sieg ihre Chancen auf den so wichtigen vierten Tabellenplatz wahren. Flein hingegen wollte mit der SG einen Verfolger auf Abstand halten.

Besser ins Spiel kam zunächst die SG. Flein ließ im Angriff einige Großchancen liegen. Das lag zum einen an fehlender Konzentration aber auch am hervorragenden Keeper der Schorndorfer, Fabian Juhnke. Sogar als beim Stande von 3:5 in der achten Minute der Gästespieler Jonas Zimmermann eine Zweiminutenstrafe erhielt, fing sich Flein ein Tor ein. Weiterlesen

Herren 1 – Flein bleibt in der Erfolgsspur

Nach zuletzt schwächeren Leistungen zeigten die Fleiner beim abstiegsgefährdeten TV Bittenfeld eine deutliche Leistungssteigerung und siegten in der legendären Bittenfelder Gemeindehalle verdient mit 32:27.
Der Start war allerdings alles andere als souverän. Die Fleiner Abwehr agierte gegen die flinken Stürmer der Bittenfelder zu zaghaft. So gingen die Gastgeber in der 8. Minute mit 5:2 in Führung. Auch in der Folgezeit in der ersten Halbzeit bekamen die Fleiner keinen richtigen Zugriff.

Weiterlesen

H1 – Charaktertest für Fleiner Männer beim Kellerkind TV Bittenfeld 3

Konnte Flein in den bisherigen Spielen gegen die Topmannschaften immer überzeugen, trifft dies leider nicht bei Begegnungen mit Teams aus dem Tabellenkeller zu. Jüngste Beispiele die Niederlage bei Remshalden 2 und die schwache Vorstellung im Derby gegen die Neckarsulmer Sportunion 2.Am Können kann es nicht liegen, aber an einer laschen Einstellung einiger Akteure im Spiel gegen einen vermeintlichen Underdog. Falls dies sich nicht bessert,  läuft Flein Gefahr die gute Ausgangsposition in der Qualifikation zur Verbandsliga einzubüßen. Weiterlesen

H1 – Flein zittert sich zum Derbysieg

Um es vorweg zu nehmen das Derby war kein Spiel, das die Zuschauer von den Rängen riss.
Flein wollte auf jeden Fall die Schmach von Remshalden wieder wettmachen. Der TV startete agressiv in der Abwehr. So konnten die Grün- Weißen einige Ballgewinne erzielen und schnelle Konter einleiten. Die Fleiner Stosspieler scheiterten aber allesamt am guten Martin Gola im Neckarsulmer Tor. Nach fünf Minuten lag der TV mit 4:2 vorne. Die Neckarsulmer Reserve blieb ab weiter im Rennen und konnte sowohl in der 8. als auch der 14. Minute (7:7) ausgleichen. Weiterlesen