Damen 2 vs. Hohenohe 2 12.03.2016

Am vergangenen Samstag ging die zweite Damen Mannschaft des TV Flein in der heimischen Sandberghalle das Rückspiel gegen den HSG Hohenlohe an. Das Ziel der Mannschaft war natürlich die zwei Punkte in Flein zu behalten.

Das Spiel begann leicht schleppend dennoch lief es nach den ersten 5 Minuten gut an. Die Gäste gingen mit einer 0:1 Führung voran, diese hielt jedoch nicht lange an, da die Gastgeber direkt den Ausgleich erzielt haben. Die Abwehr beider Mannschaften standen in den ersten 15 Minuten richtig gut. Die Fleiner Damen langten richtig hin. Jedoch hatten die Gastgeber ein paar Schwierigkeiten Tore zu erzielen. Im Angriff erspielten sie sich zwar gute Torchancen, konnten diese aber leider nicht nutzen. Leider gingen die Fleiner Damen mit nur 5:10 Toren in die Halbzeit.
Nach der Halbzeit ließ die Motivation nicht nach, dennoch schlichen sich nach den ersten 10 Minuten der zweiten Halbzeit, ein paar Konzentrations- und teilweise auch Absprachefehler in das Spiel der Fleiner ein. Was dazu führte, dass es nach der 40. Minute 7:13 stand. In den letzten 15 Minuten kam die Konzentration und das „Tor-Glück“ wieder ein wenig zurück und die Fleiner kamen wieder ein wenig an die Gegner heran. Denn in der Heimat konnten sie sich ja nicht aus der Halle schießen lassen, jedoch ließ die Aufholjagt auf sich warten. Schon allein weil durch einige Unsportliche Ereignisse die Strafen aus blieben und einige Spielerinnen vorläufig vom Feld mussten. Jedoch wurde in den letzten 5 Minuten noch ein wenig Schadens Begrenzung gemacht was nicht zum Sieg aber zum Endergebnis von 14:22 führte.
Bedanken möchte sich die Mannschaft bei den Fans für die Unterstützung.

Das nächste Spiel findet am Samstag den 19.03.2016 um 20:00 Uhr in Weinsberg statt.

Für den TV Flein spielten:
Elisa Deininger, Yvonne Kupper, Corinna Bartenbach, Madleen Happold, Theresa Beil, Lea Ohr, Jessica Vogel, Anna Haller, Pauline Hochstetter, Annika Nellinger, TW Pia Schneider und Lena Helber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.