Endspurt

Nach einer längeren Pause geht es am Wochenende wieder los für die Herren 1. Am Sonntag, 27.04.13 um 17 Uhr geht es in der heimischen Sandberghalle gegen den TV Sandweier.

Das Hinspiel wird den Fleinern noch gut in Erinnerung sein. Das Spiel 1 nach dem Eklat im Dezember wurde zu einer Demontage. Mit 42:22 schoss der TV Sandweier die völlig umgekrempelte Mannschaft aus der Halle. Doch im Rückspiel wird die junge Truppe um Kapitän Fabian Gerstlauer ein anderes Gesicht zeigen.

 

Das letzte Spiel gegen die SG Heddesheim ging mit 32:25 viel zu deutlich verloren. Mit einer 8:3-Führung über ein 17:17 lief das Spiel wieder einmal zugunsten des Gegners.
Trainer Andreas Bromma: „Wenn du beim 8:3 in Überzahl deine Chancen so fahrlässig auslässt, wirst du in der BWOL gnadenlos bestraft. Meine Mannschaft hat gekämpft, war aber einfach in den entscheidenden Situationen nicht clever genug.”
Mit einer hohen Trainingsbeteiligung geht der TV in die Vorbereitung auf die letzten 3 Rundenspiele. Gegen den  TV Sandweier und  eine Woche später gegen  Oppenweiler will man sich zuhause noch einmal gut präsentieren, bevor man mit einem letzten Spiel in Pfullingen die Saison beendet. Nach solch einem einscheidenden Jahr werden auch die Beine langsam schwer. Nichtsdestotrotz versuchen die Jungen Wilden die kommenden Gegner noch einmal zu ärgern. Vor allem gegen die Truppe aus Sandweier rund um den Ex-Fleiner Dennis Klein ist die Mannschaft topmotiviert.
Die nächsten Spiele:
  • Sonntag, 27.04.14 um 17 Uhr TV Flein- TV Sandweier
  • Samstag, 03.05.14. um 19:30 TV Flein- TV Oppenweiler
  • Samstag 10.05.14 um 19:30 Vfl Pfullingen- TV Flein
Fleiner Herren 2 im Bezirkspokal Final-Four!
Die Bezirksligatruppe von Trainer Krunoslav Jelinic spielt am kommenden Wochende um den Bezirkspokal in Richen. Nach einem abgesagten Spiel gegen den TSV Weinsberg kommt es nun zum Halbfinale gegen den Gastgeber am Samstag, 26.04.14 um 18 Uhr in der Hardwaldhalle in Eppingen. Bei einem absoluten Haftmittelverbot kann man auf den Ausgang des Spiels gespannt sein. Im Finale einen Tag später wartet dann der Sieger des Duells: HSG Fran/NGT- TSG Schw. Hall.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.