Kein geglückter Rückrundenstart für die Fleiner Mädels

Im ersten Spiel des neuen Jahres trafen die Fleiner Mädels auf die TSG Heilbronn. Gleich zu Beginn setzen die Fleiner Damen gute Akzente, und blieben mit 1:0 und 2:1 in Führung. Doch dann begann das „Fleiner-Tief“. Man spielte zu unkonzentriert und vergab die Bälle im Angriff zu leicht, was der TSG zu einfachen Kontertoren verhalf und diese mit 5:3 davonzogen.  Nach Auszeit auf Fleiner Seite schien sich das Blatt zu ändern und plötzlich zogen die Fleiner Mädels, durch schöne Zusammenspiele und eine gut stehenden Abwehr, auf 6:9 davon. Doch dann schlichen sich immer wieder Leichtsinnsfehler und überhastete Abschlüsse ein was zur Halbzeit den Rückstand von 12:10 brachte.

Man ging motiviert in die zweite Halbzeit und wollte besser machen was in der ersten Halbzeit nicht gelaufen ist. Doch dieses Ziel ging gewaltig nach hinten los. Die TSG Heilbronn schien die Fleiner Abwehr  im wahrsten Sinne des Wortes zu überrollen, und beim Stand von 20:10, fiel das erste Tor auf Fleiner Seite. Doch die Leistung unserer Mädels war an diesem Tag einfach nicht konstant genug, und man versuchte was noch zu retten war. Die letzten 10 Minuten schien die Abwehr der Mädels etwas besser zu werden, doch man konnte lediglich das Ergebnis noch korrigieren.  Beim Stand von 22:16 ertönte der Abpfiff in der Mörike-Halle.  Nun heißt es Kopf hoch und weiter machen Mädels!

Am nächsten Sonntag um 16.00 Uhr empfängt man den TSV Buchen in der heimischen Sandberghalle, und die Mädels hoffen auf zahlreiche Unterstützung!

Nun noch ein Anliegen in eigener Sache..

Wir danken unserem langjährigen Trainer Denis Braun für seine oft starken Nerven und seinem Einsatz, und wünschen ihm viel Erfolg in der sportlichen Leitung der Herren 1! Unserem neuen Trainer Phillip Link wünschen wir viel Glück diese Runde, und hoffen auf eine gute Zusammenarbeit.

Für den TV Flein 2 spielten:

Miriam Helbing (TW), Sandra Wolf, Yvonne Kupper, Merle Scharf (3), Anna-Lena Beil (1), Anke Ulbrich, Lea Ohr, Theresa Beil, Marion Schuller (4),  Corinna Bartenbach, Jana Singer (3), Laura Kloth (2), Laura Neutz (3), Annika Nellinger

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.