Letztes Heimspiel leider ohne Punkte

Frauen II |  Bezirksliga | TV Flein 2 – TSV Nordheim 2 | 20:27 | 7:11

Im letzten Heimspiel der Saison trat die zweite Fleiner Damenmannschaft am Samstagabend um 18 Uhr in der Sandberghalle gegen die zweite Mannschaft des TSV Nordheim an.  Die erste Halbzeit begann zäh jedoch erwischte der TSV Nordheim den besseren Start mit 0:2 in Führung. Die Fleiner Mädels konnten jedoch nachlegen und erkämpften sich einen Spielstand von 4:4. Die offensive 5/1 Denkung der TSV machte den Fleiner Mädels zu schaffen und provozierte viele technische Fehler. Der TSV nutze das zum schnellen Konterspiel wodurch der 7:11 Halbzeitstand entstand.

Nach der Halbzeitansprache von Denis Braun ging man erwartungsvoll und motiviert in die zweite Hälfte. Die Fleiner Mädels verkürzten durch gute Abwehrleistung und schnelle Tore auf 11:12. Trotz allem gelang es dem TSV wieder mit 4 Toren davon zu ziehen, aber die Fleiner gaben sich nicht auf und verkürzten durch gute Torhüterleistung und Dynamik im Angriff wieder auf 16:17. Am Ende jedoch  hatte es nicht sein sollen und durch einige Fehlwürfe, technische Fehler und Unkonzentriertheit in der Abwehr zog der TSV Nordheim mit 7 Toren davon was zu einem Endstand von 20:27 führte.

Herzlichen Dank an Denis Braun, der als Ersatz für den verhinderten Trainer Philipp Link eingesprungen ist.

Am Sonntag den 13.04 um 17 Uhr bestreitet die zweite Damenmannschaft des TV Flein ihr letztes Spiel der Saison gegen den TSV Hardthausen. Die Mannschaft würde sich über Unterstützung freuen.

 

TV Flein:

Miriam Helbing (TW), Sandra Wolf (2), Yvonne Kupper (1), Anna-Lena Beil (8/4),  Lea Ohr (1),, Theresa Beil (1), Corinna Bartenbach, Pauline Hochstetter (1), Anna Haller (4), Annika Nellinger, Marion Schuller (2)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.