Ohne Chance gegen Oftersheim-Schwetzingen

TV Flein – HG Oftersheim-Schwetzingen 22:36(8:20)

Fleiner ohne Chance gegen Oftersheim-Schwetzingen

Die jungen Fleiner Oberliga-Handballer mussten eine weitere deftige Niederlage einstecken.
Gegen starke Nordbadener gab es absolut nichts zu holen.
Die Begegnung begann für die Hausherren hoffnungsvoll. Robin Matschke und Robin Mahl brachten den TV mit 2:0 in Führung. Die Gäste glichen jedoch schnell zum 2:2 aus.
Mit einer offensiven 5:1 Deckung wurden die Fleiner Angreifer aggressiv attackiert
In der Folge wurden leichtfertige Fehler der jungen Fleiner Mannschaft vom Gegner gnadenlos zu Kontern ausgenutzt.
Bis zur 17. Minute zog Oftersheim-Schwetzingen bereits uneinholbar auf 13:3 davon.
Beim Stand von 8:20 wurden die Seiten gewechselt .
Im zweiten Spielabschnitt änderte sich wenig. Zwar kamen die jungen Fleiner Spieler Benjamin Blind und Robin Mahl besser ins Spiel, eine Wende war in der ungleichen Partie allerdings nicht möglich.
Mit der gezeigten Leistung wird wohl der Abstieg aus der BW-Oberliga nach einjähriger Zugehörigkeit nur schwerlich zu vermeiden sein.
Bereits am kommenden Sonntag folgt das nächste Heimspiel gegen die SG Pforzheim-Eutingen.
Ohne eine deutliche Leistungssteigerung wird auch gegen diesen Gegner nichts zu holen sein.

Mannschaftsaufstellung:
Hoffmann, Schwab, Blind(4), Gerstlauer, Raichle, Beil(1), Braun(1), Wörner, Matschke, K(5/2), Mainka(1), Mahl(4), Matschke, R. (6/1), Sanyo.
Beste Torschützen für Oftersheim-Schwetzingen: Sauer(9), Vobis(4).
Zuschauer: ca. 350

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.