Sieg für Herren 1 in der BW-Oberliga

TV Flein – HSG Langenau-Elchingen 31:30(20:17)

Endlich wieder ein Sieg Es war kein gutes Spiel in der BW-Oberliga, aber der Sieg war für die Moral des TV Flein ungemein wichtig. Nach einer wochenlangen Niederlagenserie und einer Doppelbelastung für einen Großteil der Spieler, die parallel in der A-Jugend und in der BW-Oberliga spielten, war der Sieg Balsam auf die angeschlagene Handball-Seele. Flein begann konzentriert und ging in der 6. Minute durch Fabian Gerstlauer mit 4:2 in Führung. Bei Langenau- Elchingen überzeugte der 48-jährige ehemalige Bundesliga-Spieler Hartwig Schenk durch cleveres Spiel. Er brachte seine Mitspieler immer wieder gut in Aktion und die Gäste gingen in der 17. Minute mit 11:10 in Führung. Mit einem schönen Konter gelang Marc Weipert die 20:17 Halbzeitführung. Im zweiten Spielabschnitt kamen die Gäste besser ins Spiel. Flein vergab mehrmals aus dem Rückraum. Langenau kam Tor um Tor heran. In der 53. Minute gelang ihnen sogar der 27:27 Ausgleich. Die Schlussphase war an Dramatik kaum zu überbieten. Nach der 31:29 Führung durch Matschke schien die Begegnung entschieden. Hartwig Schenk verkürzte per 7-Meter auf 31:30 und nach einer vergebenen Fleiner Chance hatten die die Gäste nochmals die Möglichkeit zum Ausgleich. Thorsten Schwab rettete für den TV Flein durch eine Glanzparade den Sieg.

Mannschaftsaufstellung: Hoffmann(TW), Schwab(TW), Blind(5), Gerstlauer(6/1), Raichle, Beil(1), Braun, Gärtner(1), Weipert(4), Scheitterlein(3), Matschke, Kevin(6/2), Mainka(2), Matschke, Robin(3), Sanyo.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.