mC2 . JH Flein-Horkheim – HSG Hohenlohe 24:22 (14:12)

Die mC2 traf am Samstag auf den Tabellennachbarn, die HSG Hohenlohe. Unterstützt durch vier Spieler der D-Jugend gingen die Jungs konzentriert zur Sache. Mehrfach wechselte die Führung zwischen beiden Mannschaften. Kurz vor der Halbzeit konnten die Jungs der JHFH sich erstmals mit drei Toren absetzen. Mit 14:12 ging es dann in die Halbzeitpause.

Leider konnte der Vorsprung in der zweiten Halbzeit nicht weiter ausgebaut werden. Die HSG ging in der 39. Minute dann erstmals mit zwei Toren in Führung. Aber die Ansage des Trainers zeigte nun ihre Wirkung: „Kämpfen bis zum Schluss“! In der 47. Minute konnte der Ausgleich zum 22:22 erzielt werden. Im Endspurt wurde dann der Gegner in einem spannenden aber trotzdem immer fairen Spiel noch mit 24:22 besiegt. Toll gemacht, Jungs! Einen ganz herzlichen Dank an die kurzfristig eingesprungenen D-Jugend-Spieler.

Für die JHFH spielten: Jannis Wörner, Florian Pühler, Nick Dierl, Jan Bock (3), Mark Robertz, Clemens Rech, Lukas Alber (10), Jannik Sander (6), Jannes Widmaier, Felix Gbadjavi (1), Michael Wurster (1), Finn Arnold (1), Lukas Stellmacher (2)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.