wB – JHFH – TSG Schwäbisch Hall 32:12

Am Sonntag waren die Mädels der TSG Schwäbisch Hall zu Gast in der Sandberghalle. Nach einem kurzen Spaziergang und konzentrierter Aufwärmphase waren alle motiviert das heutige Spiel zu gewinnen. War das Auswärtsspiel noch ein Unentschieden, zeigten sich die Mädels heute von Beginn an konzentriert und spielfreudig. Schwäbisch Hall, die in Unterzahl spielen mussten, strahlten von Anfang an nicht viel Torgefahr aus, da die beste Spielerin fast das ganze Spiel von Mona und Melli Mann gedeckt wurde. Die Tore unserer Mädels wurden durch schöne Kombinationen herausragend herausgespielt und meistens mit viel Tempo abgeschlossen. Egal von welcher Position, überall lauerte Torgefahr. In der ersten Halbzeit erlaubten sich unsere Mädels fast keine Fehler und so wurde zur Halbzeit ein 14:4 Vorsprung erzielt.

In der zweiten Hälfte war es, aufgrund der deutlichen Führung schwer die Spannung zu halten. Dennoch nahm man sich vor, das Spiel konzentriert zu Ende zu spielen. Nach der Halbzeit spielten unsere Mädels weiter konzentriert und bauten den Vorsprung aus. Auch in der 2. Halbzeit wurde genauso gut weiterkombiert wie zuvor. Am Ende gewannen unsere Mädels verdient mit 32:12. Am nächsten Sonntag den 28.01.2018 ist man zu Gast bei der SG Gundelsheim. Den Schwung der heutigen Partie möchte man mitnehmen und die nächsten 2 Punkte einfahren. Spielbeginn ist um 16:00 Uhr. Vielen Dank für die tolle Unterstützung unserer Fans!

Für die JHFH spielten:
Jasmina Leiser(3), Mona Dittmann(5/1), Melanie Kramer(4/1), Ine Michelmann(TW), Michelle Ndukwe(3), Giulia Caccamo, Jana Getrost(7), Maia Mosthaf, Denise Remmler(10) und Josephine Löbich Trainer: Ines Bartenbach, Jan Scheitterlein, Corinna Bartenbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.