mB 1 – BWOL: JH Flein-Hork – TV Bittenfeld 23:25 (10:11)

Erneut knappe Niederlage

Mit einem 3:0 – Lauf starteten unsere Jungs in das Spiel gegen den Bundesliga-Nachwuchs des TVB Stuttgart. In einem sehr schnellen Spiel mit tollen Paraden und starker Abwehrarbeit ging es mit einem Halbzeitstand  von 10:11 für  Bittenfeld  in die Kabine. Im Laufe der 2. Halbzeit zog Bittenfeld dann immer wieder auf 3 Tore weg, unsere Jungs kämpften sich wieder heran, Bittenfeld setzte sich wieder ab, die JHFH zog wieder gleich. So ging es bis in die Schlussminuten. Doch leider zog sich auch hier der rote Faden von fragwürdigen Schiedsrichterentscheidungen durch. Leider mussten sich unsere Jungs am Ende mit 23:25 geschlagen geben. Was bleibt, ist die tolle Moral, mit der sich unser Team immer wieder heran kämpfte. Im 2. Abschnitt wurde auch wieder mit etwas mehr Spielwitz gespielt, mit etwas mehr Glück und einer besseren Chancenverwertung hätte man in diesem Spiel punkten müssen. Der Weg des Teams scheint richtig, nun geht es gegen die SG Pforzheim/Eutingen und mit diesem Auswärtsspiel wird dann die Weihnachtspause eingeleitet. (MS)

 

Tom Wurm (TW), Nils Lehmann (TW),  Maximilian Herzog , Niklas Matusik (3), Janis Bollmann (1), Janis Bauer (4), Dennis Kloke (7), Patrick Grosser (1), Nick Talmon (1) ,  Maximilian Jeno, Jannis Braun, Steven Lorenz (6), Paul Klenk, Matti Gärtner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.