mD – TV Flein – HSG Hohenlohe 28:23

Was für ein Saisonstart!!!

Zwei hoch motivierte Mannschaften standen sich am Sonntagmorgen in der Sandberghölle gegenüber. Unsere Jungs gingen früh in Führung, da die Hohenloher zu Anfang einige Unsicherheiten in der Abwehr zeigten. So nahmen die Gegner bereits in der 4. Minute die erste Auszeit. Leider kam danach trotz einiger Tore auf beiden Seiten nicht richtig Fahrt ins Spiel, da es aufgrund vieler 2-Minuten-Strafen immer wieder unterbrochen werden musste. Die Fleiner kassierten zwischenzeitlich so viele Zeitstrafen, dass sie trotz gut gefüllter Bank in Unterzahl spielen mussten.

So fanden beide Mannschaften nie richtig ins Spiel; unsere Jungs gingen aber mit einem verdienten 16:8 in die Kabine.

Die zweite Halbzeit brachte für die anwesenden Fleiner und Hohenloher Zuschauer keinerlei Entspannung am Spielfeldrand, denn die Partie blieb weiterhin hektisch. Es wurde auf beiden Seiten je eine rote Karte gegeben, was leider dazu führte, dass die ersatzgeschwächten Hohenloher gar keine Spieler mehr auf der Bank hatten.

Gegen Ende gaben die Hohenloher noch einmal Gas und konnten einige Tore aufholen, aber in den letzten Minuten drehten auch unsere Jungs nochmal auf und gewannen somit ungefährdet mit 28:23.

Ein Dank den Fans auf beiden Seiten, die trotz eines spannungsgeladenen Spiels jederzeit fair blieben.

Ein entspannter Sonntagvormittag sieht anders aus.

Für den TV Flein am Ball:

Felix Brodmann (TW), Jannis Wörner (TW), Leo Deininger, Felix Gbadjavi, Kevin Hamberger, Jakob Hesse, Moritz Karcher, Kimi Lehmann, Noah Matusik, Kevin Schäfer, Leo Swoboda

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.