Rücktritt Andreas Bromma und Denis Braun

Nach der mutlosen Vorstellung unserer ersten Herrenmannschaft im Derby gegen die SG Bottwartal haben Trainer Andreas Bromma und der sportliche Leiter Denis Braun mit sofortiger Wirkung ihren Rücktritt erklärt.
Die Mannschaft wurde am 10.2.2015 abends beim Training informiert.
Als Grund wird angegeben, dass sie die Mannschaft nicht mehr erreichen können.
„Im Kampf gegen den Abstieg müssen jetzt alle Kräfte und jede Chance genutzt werden, dazu gehöre auch der Anreiz und neue Impulse durch einen neuen Trainer. Dieser Schritt sei die beste Lösung für den TV Flein und die Mannschaft. In der Mannschaft steckte so viel Potenzial, es sei spätestens jetzt an der Zeit dies zu zeigen.“
Andi hat die Mannschaft in einer sehr schwierigen Situation übernommen und mit der damaligen sportlichen Leitung zusammen den Abstieg aus der WL verhindert und in der darauf folgenden Saison die Relegation zur BWOL und sogar den Aufstieg in die BWOL erreicht. Er ist ein „feiner Kerl“, der menschlich sehr gut zu uns gepasst und alles für seine „Jungs“ gemacht hat. Auch außerhalb der Spiele der WL war Andi regelmäßiger Gast in unserer Halle und hat sich sehr für die sehr gute Jugendarbeit seines TV interessiert.
Denis hat in den letzten 25 Jahren nahezu jede Funktion innerhalb der Handball Abteilung inne gehabt und ist ein sehr engagierter, ehrlicher Mensch mit großem Handball Sachverstand und ein „richtiger Kumpel“.
Der Rücktritt von Andi und Denis verdient unseren Respekt, es war sicher keine leichte Entscheidung für die Beiden, die im wahrsten Sinne des Wortes „Vereinsmenschen“ sind.
Wir danken Andi und Denis für ihre Arbeit beim TV Flein, freuen uns immer, sie bei uns in der Sandberghalle zu sehen und wünschen ihnen alles Gute für die Zukunft, die sicherlich in irgendeiner Art und Weise auch wieder beim TV Flein liegen wird.
Die neue sportliche Leitung des TV Flein ist auf der Suche nach einem Interimstrainer, da Henning Fröschle, der bereits als Nachfolger von Andreas Bromma für die neue Saison verpflichtet wurde, bis zum Saisonende noch beim SV Remshalden gebunden ist.
Jetzt ist die Mannschaft in der Pflicht, ihre zweifellos vorhandenen Qualitäten zu zeigen.
Wir als Helfer, Sie als Zuschauer und/oder Sponsor dürfen dies verlangen

Andreas Lohrmann
Abteilungsleiter
TV Flein Handball

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.