Weinsberg mit Start-Ziel Sieg

In einer von beiden Mannschaften mit viel Willen und Leidenschaft geführten Partie, gewann der ersatzgeschächte Gast und Favorit aus Weinsberg verdient mit 28:24. Der TV Flein konnte nicht an die Leistung der 2. Halbzeit der Vorwoche anknüpfen, spielte viel zu fehlerbehaftet und lag vom 0:1 in der 3. Spielminute bis zum 24:28 in der 60. Spielminute immer mit mindestens 3 Toren im Rückstand.

Durch den Sieg des SV Fellbach wird die Luft im Abstiegskampf immer dünner. Trainer Heiko Karrer erwartet von seiner Mannschaft am nächsten Samstag um 19:30 Uhr in Ditzingen ein Zeichen.
Aufstellung gegen Weinsberg: Honisch, Rieker (beide TW), Gerstlauer (4/2), Heinrich (4), Gärtner (1), Scheitterlein (3), Müller (4), Hermann (4), Schilpp (2/1), Mahl (1), Durdevic (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.