Herren 1 – Flein bleibt in der Erfolgsspur

Nach zuletzt schwächeren Leistungen zeigten die Fleiner beim abstiegsgefährdeten TV Bittenfeld eine deutliche Leistungssteigerung und siegten in der legendären Bittenfelder Gemeindehalle verdient mit 32:27.
Der Start war allerdings alles andere als souverän. Die Fleiner Abwehr agierte gegen die flinken Stürmer der Bittenfelder zu zaghaft. So gingen die Gastgeber in der 8. Minute mit 5:2 in Führung. Auch in der Folgezeit in der ersten Halbzeit bekamen die Fleiner keinen richtigen Zugriff.

Erst kurz vor dem Seitenwechsel wurden die Gäste stärker und Patrick Kachelmuß gelang mit dem Halbzeitpfiff die 16:15 Führung.
Nach dem Wechsel wurde das Team von Trainer Patrice Payer deutlich stärker. In der Abwehr wurde entschlossener zugefasst und im Angriff dynamischer gespielt. Mit einem „10:4 Lauf“ wurde die Führung bis zur 44. Minute vorentscheidend auf 26:18 ausgebaut. Flein schaltete nun einen Gang zurück, ohne jedoch die Kontrolle über das Spiel zu verlieren.
Mit 32:27 wurde letztendlich ein verdienter Sieg nach Hause gefahren.
Durch den Punktverlust des TV Oeffingen bei der SG Schorndorf ist der TV Flein nun alleiniger Tabellenführer in der Landesliga.

Mannschaftsaufstellung:
Brösch, Ernst, Kloke (1), Ziegler (5), Joos (4), Pitzke, Herrman (5), Zwirner, Pavel (3), Schilpp, Kachelmuß (4), Kroll (10/1).

Beste Torschützen für Bittenfeld: Wissmann (7), Kruck (5).

Bild könnte enthalten: 5 Personen, Personen, die stehen und Innenbereich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.