mD-Jugend: 26:19 Heimsieg beim ersten Punktspiel

Für die mD-Jugend um die Trainer Thomas Kloke und Lucas Schmitt hat am Sonntag dem 17.09.mit einem Heimspiel gegen die TSG Schwäbisch Hall in Horkheim die Saison begonnen.Von Beginn an zeigten die Jungs der JHFH welches die bessere Mannschaft ist. Mark Robertz und Nick Dierl zeigten einmal mehr damit sie gekonnt durch gezielte Kreisanspiele die Abwehr der TSG Schwäbisch Hall verunsicherten. Es gelang den beiden immer wieder frei zum Wurf und den Ball ins gegnerische Netz zu bekommen. Beim sehr motiviertem Versuch in der 13. Spielminute einen Tempogegenstoß zu vereiteln hörte Maxim Pereira Coelho den Schiedsrichter pfeifen und musste sich das Spiel nach der Disqualifikation auf der Seite der Fans anschauen.
Bei 14:7 wurden die Seiten gewechselt.Nach der Pause bekam die TSG Schwäbisch Hall die beiden Torgaranten Nick und Mark besser unter Kontrolle, was jedoch dazu führte, damit nun der Rest der Mannschaft nicht genügend gedeckt wurde und so noch mehr ihr Spiel spielen konnte. Mika Haier erhöhte mit einem schnellen „3er“ die Führung auf 18:10. Die noch unerfahrenen Spieler konnten den Sieg schon spüren, was zu Leichtsinn und einigen Fehlpässen führte. Das nutze der Gegner sehr gut aus, Tor um Tor holte die TSG Schwäbsich Hall bis zum 18:15 auf. Auch 4 7m wurden in Folge verworfen. Das Trainerteam Thomas und Lucas nahm eine Auszeit. Erst jetzt gelang es der Mannschaft wieder sich deutlich Richtung Sieg zu spielen. Endstand 26:19.

Für die JHFH spielten:

 

Nicolas Sidiras (Tor), Noah Förster (Tor), Malte Herbst, Maxim Pereira Coelho, Mika Haier (4), Dennis Zehrer, Lion Böck, Maximilian Roth, Mark Robertz (8/2), Aaron Bauer, Malte Mosthaf (1), Nick Dierl (12), Henri Leitgeb (1).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.