Aufstieg perfekt gemacht!!!

TV Flein – TSV Nordheim 2 31:19 (15:11)

Endlich geschafft! Die Meisterschaft und der Aufstieg in die Landesliga wurden am vergangenen Samstagabend in der Fleiner Sandberghalle endlich perfekt gemacht.

Nach der knappen Niederlage am vergangenen Wochenende beim Tabellenzweiten SG Degmarn/Oedheim wollten die Fleiner Damen nun den zweiten Matchball für den Aufstieg nutzen. Doch mit den Gästen aus Nordheim hatte man eine harte Nuss zu knacken. Den Fleiner Mädels war die Nervosität und Anspannung in der ersten Viertelstunde anzumerken. Durch große Lücken in der Abwehr und zu wenig Bewegung im Angriffspiel lud man den Gegner zu einfachen Toren ein. So stand es nach 15 gespielten Minuten 6:7 für die Nordheimerinnen. Dies sollte aber die einzige Führung der Gäste im gesamten Spiel bleiben. Ein Ruck ging durch die Mannschaft und der unbedingte Siegeswille war immer deutlicher zu spüren. Durch eine aggressivere Abwehr und einfache Kontertore konnte man bis zum Halbzeitpfiff das Ergebnis auf 15:11 verbessern.
Nach der Halbzeitpause legte dann der grün-weiße Torexpress los. Durch viel Bewegung im Angriffspiel lief der Ball nun flüssiger und man fand die Lücke oder konnte durch die Kreisläuferin zu einem erfolgreichen Torabschluss kommen. Selbst als die Gäste aus Nordheim versuchten das Spiel der Fleiner Mädels durch eine offensive 5:1-Deckung zu verunsichern, wollte dies nicht gelingen. Angetrieben durch eine geschlossene, kämpferische Mannschaftleistung konnte man in der 44. Spielminute eine 10-Tore-Führung herausspielen. Diesen Vorsprung wollten man sich nicht mehr nehmen lassen und baute den Abstand bis zum Schlusspfiff sogar auf 31:19 aus. Eine tolle kämpferische Leistung der ganzen Mannschaft, die diesen Sieg unbedingt wollte.

Danach war kein Halten mehr und die Sektkorken knallten. Großer Dank geht hier an die Gemeinde Flein und die Handballabteilung, die den Sekt sponserten. Der Wiederaufstieg in die Landesliga ist nach nur einem Jahr Bezirksliga geglückt. Die gesamte Mannschaft bedankt sich bei allen Fleiner Fans, die die Mädels so lautstark und tatkräftig angefeuert haben. Besonderer Dank gilt natürlich auch unseren Trainern und Betreuern Benny, Yigit, Klaus und Dide. Vielen Dank für diese erfolgreiche Saison! Verabschieden möchten wir uns auch von unserer lieben Biggi, die den aktiven Handball erstmal an den Nagel hängen wird. Auch von Benny möchten wir uns verabschieden, der uns in Richtung Neckarsulm verlassen wird. Wir wünschen Euch viel Erfolg für Euren weiteren Werdegang und hoffen natürlich, dass Ihr Euch das ein oder andere Mal in Flein blicken lasst.
Das letzte Auswärtsspiel bestreiten die Fleiner Damen kommenden Sonntag um 17 Uhr in Hardthausen. Auch hier würde man sich zum Abschluss noch einmal über lautstarke Unterstützung freuen.

Für den TV Flein spielten:
Romina Mrosla (TW); Jasmin Armbruster (5/2), Silke Göttle (4), Julia Opl (6/1), Anna-Lena Beil (1), Merle Scharf (3), Brigitte Hufenbach (2), Marion Schuller, Marisa Brenner (2), Sandra Pawliczek (2), Laura Neutz (4/2), Corinna Bartenbach, Anke Ulbrich (2).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.