D2 – Heimniederlage gegen den TSV Buchen 22:29 (12:14)

Am heutigen Sonntag stand die Fleiner zweite Damenmannschaft schon um 12:30 Uhr gegen die Damen vom TSV Buchen in der Sandberghalle zum Anpfiff bereit. Laut Tabelle standen beide Mannschaften vor dem Spiel auf Augenhöhe. Flein und Buchen hatten jeweils 4:2 Punkte zu verzeichnen.

Vielleicht lag es an der Uhrzeit, die Fleiner Damen konnten die ersten 14 Minuten nur 4 Tore erzielen. Die Buchener immerhin 3 Tore mehr. Im ersten Spielviertel gingen Bälle verloren oder nicht ins Tor und der Gegner nutzte Lücken in der Abwehr. Mit dem Ausgleich auf 9:9 lies der TV sich 20 Minuten Zeit. Mit einem soliden Halbzeitstand von 12:14 gingen die Mannschaften in die Kabine. Damit waren also noch keine 2 Punkte verloren aber auch noch keine gewonnen.

In der zweiten Halbzeit konnte sich keiner der Mannschaften im Angriff und in der Abwehr sichtlich verbessern. In den letzten 10 Minuten haben die Fleiner Damen nur ein Tor zugelassen! Dies verdanken sie ihrer lautstark kämpfenden Abwehr. Daran kann und MUSS die Mannschaft in den nächsten Spielen anknüpfen. Leider konnte der Gegner noch drei Siebenmeter erspielen und im Tor unterbringen, damit kamen noch weitere vier Tore auf das Konto der Hohenlohener.

Das Endergebnis verdoppelte sich fast entsprechend des Halbzeitstandes auf 22:29 und somit einem Auswärtssieg für den TSV Buchen. Damit steht Buchen in der Tabelle nun vor Flein.

Das Ergebnis hätten knapper sein können- oder müssen?! Insgesamt konnten die Damen heute vier Siebemeter nicht in das Netz bringen! Damit wäre das Spiel nicht gewonnen gewesen aber sicher hätte die Mannschaft das Feld mit einem besseren Gefühl verlassen. Vielen Dank an Lea, die trotz Verletzung auf der Bank für „einen Notfall“ saß. Sie hat einen Siebenmeter für uns ins Netz gebracht!

Das Training in der kommende Woche, eine große Portion Selbstvertrauen und natürlich der Spaß am Handball dürfen nicht fehlen, damit die Mädels am Samstag in Hohenlohe ihren Tabellenstand wieder verbessern können. Die zweite Mannschaft der HSG Hohenlohe hat noch keins ihrer drei Spiele verloren. Dies gilt es zu ändern.

Das Spiel findet am Samstag, den 07.11.2015 um 16:00 Uhr in Hohenlohe statt. Um 20:00 Uhr spielt unsere zweite Herrenmannschaft ebenfalls gegen die zweite Hohenlohener Mannschaft. Wir bedanken uns bei unseren heutigen Zuschauern und freuen uns auch am kommenden Wochenende wieder über Unterstützung.

Aufstellung: Lena Helber (TW), Uschi Jonas (8/2), Yvonne Kupper (4), Julia Brenner, Elisas Deininger, Theresa Beil, Lea Ohr (1), Jesscia Vogel, Brigitte Hufenbach (1), Laura Kloth, Anna Haller (1), Pauline Hochstetter (3), Anke Ulbrich (2) und Annika Nellinger (2).

+++

Nach dem Spiel hat Anke Ulbrich leider ihren Wechsel nach Horkheim bekannt gegeben. Liebe Anke, wir wünschen Dir in Deinem neuen Verein viel Erfolg und Spaß am Handball. Wir bedauern Deinen Wechsel und hoffen Du hattest eine tolle Zeit beim TV Flein! Deine Fleiner Damenmannschaften

+++

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.