Deutliche Niederlage nach desaströser erster Halbzeit

TV Flein II – SG Degmarn-Oedheim 27:34 (10:18)

Am vergangenen Samstag verlor der TV Flein 2 in eigener Halle gegen den Absteiger SG Degmarn-Oedheim deutlich mit 27:34. Das Spiel war praktisch bereits zur Hälfte der ersten Halbzeit bei einem Spielstand von 3:13 entschieden. Die Fleiner befinden sich damit mit gerade einmal vier Punkten auf der Haben-Seite weiterhin im freien Fall. Zumal auch in den verbleibenden Spielen der Hinrunde ein Aufstocken des Punktekontos gegen die starken Mannschaften aus Dittigheim/TBB und Weinsberg nicht einkalkuliert werden kann.

Die Hausherren fanden zu keinem Zeitpunkt der ersten Halbzeit zu ihrem Spiel und mussten zusehen, wie der Vorsprung der Gäste immer größer wurde. Die Spieler der SG Degmarn-Oedheim hatten im Angriff keine Mühe, sich gegen die lethargische Fleiner Defensive durchzusetzen. Der an diesem Tag schwache Angriff der zweiten Fleiner Herrenmannschaft kam nach 20 Minuten gerade auf vier Tore. Beim 10:18 wurden die schlechteste Fleiner Halbzeitleistung der Saison abgepfiffen.

Erst im zweiten Spielabschnitt konnte das Spiel etwas offener gestaltet werden. Der Vorsprung schmolz zwischenzeitlich beim 15:20 auf fünf Tore zusammen. Der Sieg der Gäste konnte allerdings nicht mehr gefährdet werden.

Nun gilt es, sich in den verbleibenden zwei Hinrundenspielen möglichst teuer zu verkaufen. Im Hinblick auf die Rückrunde muss die Mannschaft wieder näher zusammenrücken, um an die Leistungen aus der vergangenen Saison anzuknüpfen.

Mannschaftsaufstellung TV Flein:
Wagner (TW), Hoffmann (TW), Kaluza (TW), Wüstholz (1), Gölcek (2), A. Hoffman (2), Beil (1), Brenner (10/6), Vieler (3), Polomski (2), Wörner (6), Sailer, Scheitterlein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.