Erster Auswärtssieg der Saison für die Damen 2

TB Richen – TV Flein 2 12:19 (HZ 8:8)

Nachdem die Damen 2 des TV Flein letztes Wochenende spielfrei waren, bestritten sie diesen Sonntag auswärts ihr Spiel gegen die Damen des TB Richen.
Die Zielvorgabe war ganz klar die ersten 2 Punkte auswärts zu holen. Dementsprechend motiviert ging die junge Fleiner Mannschaft in das Spiel. Man kassierte zwar das erste Tor des Spieles, konnte aber diesen Rückstand sogleich wieder ausgleichen. Durch eine solide Abwehrarbeit und eine gute Torhüterin konnte man sich einen 4 Tore Vorsprung erarbeiten. Leider lies die Konzentration Mitte der ersten Halbzeit merklich nach, wodurch die Abwehr nicht mehr so gut stand und sich in das Angriffsspiel einige technische Fehler einschlichen. Durch die unnötigen Ballverluste kam die gegnerische Mannschaft zu leichten Toren und der hart erarbeitete Vorsprung konnte ausgeglichen werden. Man trennte sich zur Halbzeit bei einem Stand von 8:8.
In der zweiten Halbzeit wollten die Fleiner Damen es deutlich besser machen. In der Abwehr wollte man konsequenter zupacken und sich besser aushelfen, sowie im Angriff ruhiger und konzentrierter spielen um die unnötigen Ballverluste zu vermeiden.
Die zweite Halbzeit startete dann auch gut und konzentriert für die Fleiner. Man nahm beim Gegner nun eine Spielerin kurz und wollte so das gegnerische Angriffsspiel früh stören und sie zu Abschlüssen aus dem Rückraum zwingen. Damit kam der Gegner nicht klar und es gelang ihnen kein einziges Tor in den ersten 10 Minuten der zweiten Halbzeit. Im Gegensatz zu den Fleiner Damen. Durch schön herausgespielte Tore im Angriff konnte man auf einen Stand von 8:12 davonziehen. Auch die darauffolgende Auszeit von Richen brachte nicht viel. Die Abwehr der Fleiner Mädels stand gut und man ließ in der zweiten Halbzeit nur 4 Tore zu, während man im Angriff die meisten Chancen zu Toren auch nutzte.
Letzendlich gewannen die Fleiner Damen verdient mit 12:19 in Richen.
Das nächste Spiel der Damen 2 findet am Sonntag, den 9.11.2014 um 16 Uhr in Flein statt. Über zahlreiche, lautstarke Unterstützung würde sich die Mannschaft sehr freuen. Bedanken möchten wir uns auch bei unseren Fans für die lautstarke Unterstützung
Für den TV Flein spielten:
Lena Helber (TW), Sandra Wolf(2), Yvonne Kupper(3), Lana Schweizer(1), Julia Rudolph, Jessica Vogel(1), Marlis Reinhardt, Laura Kloth(3), Madleen Happold, Pauline Hochstetter(6/2), Alisa Lobmüller, Annika Nellinger(3).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.