Fleiner Damen Ü30 weiterhin ungeschlagen!

Am Samstag fand der zweite Spieltag der Fleiner Ü30 im benachbarten Horkheim statt.
Leider mussten Karolin Bubeck, Nicole Springer und Sonja Link passen, dafür waren Katrin Bär, Steffi Braun und Dani Back wieder mit dabei.

Flein – Neckarelz (7:3)

Im ersten Spiel hatten wir es wieder mit den robusten Frauen aus Neckarelz zu tun. Das Hinspiel vor 14 Tagen ging mit 10:0 an den TV Flein. Deshalb nahmen wir uns vor, selbsbewusst ans Werk zu gehen und spielten sogleich viele gute Torchancen heraus. Leider wurde der Ball viel zu oft neben oder übers Tor geworfen, so dass wir uns nicht gleich absetzen konnten. Doch Dank der guten Abwehr mit der super aufgelegten Simone Krasser im Tor, kamen die Damen aus Neckarelz nie richtig ins Spiel und wir konnten die Gegnerinnen oft über die erste und zweite Welle überlaufen. So stand es nach den 20 Spielminuten 7:3 für Flein.

Flein – Gundelsheim (9:3)

Im zweiten Spiel gegen Gundelsheim ließen wir ebenfalls nichts anbrennen. Die Gundelsheimerinnen hatten auch in diesem Spiel sichtlich Probleme mit unserer starken Abwehr und rannten sich immer wieder fest oder der Ball landete im Block. Vorne konnten wir schöne Chancen herausspielen oder über Konter unsere Treffer landen. So kamen wir auch in diesem Spiel nie in die Bredouille und stehen nun nach vier Siegen an der Tabellenspitze. Endstand 9:3.

Bedanken möchten wir uns bei unseren Trainern und Betreuern. Unser nächster Spieltag findet am 30. Januar ab 15:30 Uhr in Richen statt. Wir freuen uns jetzt schon auf Eure Unterstützung.

Eure Damen Ü30

Es spielten: Simone Krasser (TW), Katrin Derr, Sandra Bauer, Stefanie Braun, Daniela Back, Marion Götz, Claudia Grimm, Monika Winkelmann, Sabine Hoffmann, Katrin Bär, Marie-Katrin Zentler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.