Fleiner Zweite startet mit zwei Siegen in die Rückrunde

TV Flein 2 – TV Mosbach 28:24
SV Heilbronn 2 – TV Flein 2 28:33

Nach einer enttäuschend verlaufenden Hinrunde mit nur vier Punkten auf der Habenseite startete die Fleiner Württemberligareserve erfreulich mit zwei Siegen gegen Mosbach und zuletzt am vergangenen Samstag gegen Heilbronn in die Rückrunde.
In der gutbesuchten Leintalsporthalle in Frankenbach starteten die Fleiner hochkonzentriert in die Begegnung. Aus einer kompakten 6:0-Deckung heraus, die die Gastgeber vor große Probleme stellte, konnte sich durch gut herausgespielte Tore im Angriff bereits zu einem frühen Zeitpunkt abgesetzt werden. Da die beiden Kontrahenten gemäß der Tabellensituation eng beieinander liegen, konnte man auch ohne Zweifel von einem 4-Punkte-Spiel sprechen. Die erste Halbzeit wurde souverän mit einem Vorsprung, der sich bei etwa zehn Toren eingependelt hatte, zu Ende gebracht.

Leider konnten die Fleiner das Niveau der ersten Hälfte nicht beibehalten. Heilbronn stellte auf eine sehr offensive Deckungsvariante um und konnte die Gäste durch diese Maßnahme erfolgreich aus dem Konzept bringen. Der Vorsprung schmolz nach und nach bis auf vier Tore zusammen und die Hausherren, die nun vom Publikum nach vorne gepeitscht wurden, witterten Morgenluft. Einige gelungene Aktionen der Fleiner stellten in dieser Phase den hochverdienten 28:33 Auswärtserfolg dann jedoch sicher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.