H2: Bittere Niederlage nach guter erster Halbzeit

TSV 1863 Buchen – TV 1895 Flein 2 35:27 (14:14)

Im Samstagsspiel gegen den TSV Buchen musste der TV Flein 2 auswärts eine deutliche 35:27 Niederlage hinnehmen. Der TV war nach einer soliden ersten Hälfte im zweiten Spielabschnitt gegen aggressiv spielende Buchener nicht mehr in der Lage die Niederlage zu vermeiden.

Die Fleiner erwischten einen guten Start in die Begegnung und konnten in der zwölften Minute mit 2:6 in Führung gehen. Aus einer kompakten Defensive heraus gelangen den Gästen durch überlegtes Spiel im Angriff einfache Treffer. Die Hausherren ließen sich jedoch zu keinem Zeitpunkt abschütteln. Im Gegenteil – durch eine Energieleistung egalisierten sie den Vorsprung und konnten bis zur Halbzeit auf 14:14 ausgleichen.

In der zweiten Halbzeit blieb das Spiel bis zur 50. Minute durchgehend ausgeglichen. Im Anschluss daran verlor die Fleiner Württemberglifa-Reserve jedoch völlig den Faden und ließ den Gegner innerhalb von fünf Minuten auf sechs Tore davonziehen. Diese gute Phase der Buchener wurde von der schwachen Defensivleistung der Gäste und einigen unglücklichen Entscheidungen des Unparteiischen verstärkt, der in den letzten zehn Minuten vier Fleiner Spieler mit zwei Minuten vom Platz stellte. Letztlich verlor der TV Flein 2 aber verdient gegen kampfstarke Gastgeber aus Buchen mit 35:27.

Mannschaftsaufstellung TV Flein:
Schneppenheim (TW), Brenner (5), Polomski (7), Wörner (6), Sailer (2), Scheitterlein, Hoffmann, Köhler, Vieler (7).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.