Heiko Karrer Interimstrainer beim TV Flein

Der TV Flein hat für die letzten neun Spiele der Saison 2014/2015 einen großen Fisch an Land gezogen. Mit Heiko Karrer übernimmt ein Hochkaräter auf der Trainerposition die 1.Mannschaft des abstiegsbedrohten TV.

Kontakte zum TV Flein hat Karrer schon längere Zeit über Georg Diener, einen ehemaligen Clubkameraden, der zwischenzeitlich für Flein als Schiedsrichter tätig ist und den Spieler des TV Flein, Felix Heinrich, der unter Karrer in Rimpar spielte.

Heiko Karrer ist derzeit ohne vertragliche Bindung und betrachtet sein Engagement in Flein als reinen Freundschaftsdienst für seine ehemaligen Kollegen.

In seiner aktiven Zeit als Spieler war er für mehrere Bundesliga-Clubs, wie den
TV Großwallstatt, Wallau-Massenheim und TUSEM Essen im Einsatz. Für die deutsche Nationalmannschaft bestritt er 53 Spiele.

Nach seiner aktiven Zeit führte er die DJK Rimpar, als Trainer, von der Bezirksliga in die
3. Liga. Parallel dazu, von 2009 bis 2013 war er Jugendtrainer beim DHB, zusammen mit „Blacky“ Schwarzer und von 2012 bis 2014 Trainer beim Zweitligisten TV Hüttenberg.

Karrer hat diese Woche das Training in Flein übernommen und wird erstmals am Sonntag (17:00) beim wichtigen Heimspiel gegen Fridingen-Mühlheim die Mannschaft coachen.

 

Heiko Karrer trainiert ab sofort den Württemberg-Ligisten TV Flein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.