Herren 2 fahren ungefährdeten Sieg ein

TV 1895 Flein 2 – HC Staufer Bad Wimpfen 28:19 (17:9)

Am vergangenen Samstag konnte sich die zweite Herrenmannschaft der Fleiner Handballer zu Hause gegen den HC Staufer Bad Wimpfen mit 28:19 durchsetzen.

Damit konnte an den guten Trend der Rückrunde mit nun vier Siegen und nur einer Niederlage aus fünf Spielen angeknüpft werden.

Die Hausherren begannen zu Beginn des ersten Spielabschnittes sehr konzentriert. Nach acht gespielten Minuten leuchtete bereits eine 5:1 Führung auf der Anzeigetafel. Vor allem in der Abwehr gingen die Fleiner beherzt zur Sache und machten den Gästen aus Bad Wimpfen in jedem Angriff aufs Neue das Leben schwer. Im Angriff wurde souverän das spielerische Reportoire abgerufen und der Vorsprung Tor um Tor vergrößert. Insbesondere Florian Vieler, Marco Polomski und Felix Sailer setzten hierbei auf Fleiner Seite Akzente. Mit einem beruhigenden 17:9 ging es dann in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel schmolz der Vorsprung zunächst etwas zusammen. Die Gäste waren jedoch an diesem Tage nicht mehr in der Lage den Spielausgang ernsthaft zu ihren Gunsten zu beeinflussen. Der TV Flein 2 gewann letztendlich verdient mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung mit 28:19. Nach dem spielfreien Wochenende gilt es in zwei Wochen gegen Buchen in eigener Halle den Schwung der bisherigen Rückrunde mitzunehmen und einen weiteren Erfolg einzufahren.

Mannschaftsaufstellung TV Flein:
Schwab (TW), Kaluza (TW), Polomski (5), Wörner (2), Sailer (5), Scheitterlein (2), Köhler, Vieler (9), Gölcek (1), Wüstholz (2), Braun (2).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.