Niederlage für Damen 1

Am vergangenen Samstag empfingen die Fleiner Damen die Mannschaft aus Schmiden. Die ersten Minuten vergingen noch recht ausgeglichen und so ging es im Gleichschritt zum 4:4. Anschließend leistete man sich gegen die gute Torhüterin aus Schmiden zu viele Fehlwürfe und auch in der Abwehr konnte man die Lücken nicht richtig schließen, sodass der TSV innerhalb von 10 Minuten auf 4:11 davon ziehen konnte. Bis zur Pause konnte man das Spiel wieder ausgeglichener gestalten und den Abstand sogar ein wenig verkürzen. Beim Stand von 12:17 wurden die Seiten gewechselt.
Die Fleiner Damen nahmen sich vor, in der zweiten Hälfte mehr Druck auf den Gegner auszuüben um den Abstand weiter zu verkürzen. Leider wollte dies nicht so richtig gelingen und so war man nach 45 Minuten bereits mit 10 Toren in Rückstand. Die Fleiner Damen gaben sich dennoch nicht auf und schafften es mit einer aggressiveren Abwehr und konsequenteren Torabschlüssen auf 24:28 heranzukommen(54. Minute). Trotz dieser Aufholjagt konnte man die Schlussphase nicht noch einmal spannend machen da Schmiden doch noch einmal zulegen konnte und das Spiel am Ende verdient mit 27:34 gewann.

Es spielten:
Vanessa Amon, Stephanie Maier (beide TW), Jasmin Armbruster(2/2), Silke Göttle, Julia Opl (2), Merle Scharf (4), Marina Trahorsch (1), Marion Schuller (4), Vanessa Klenke, Katharina Blind (6/2), Marisa Brenner, Jannika Mohr (2), Laura Neutz (2), Nina Heck (4/1).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.