Vorbericht Herren 1

Vieles ist momentan in Bewegung bei den Fleiner Handballern. Der Rücktritt von Trainer Andreas Bromma neun Spieltage vor Schluss kam allerdings doch ein wenig überraschend. Seine Gründe kann man aber durchaus nachvollziehen.

Die Macher mussten handeln und es scheint Ihnen gelungen zu sein. Nicht zuletzt dank dem Engagement von Georg Diener und Felix Heinrich, zwei ehemaligen Rimparer Vereinskollegen vom 53-maligen Ex- Nationalspieler Heiko Karrer, hat dieser sich bereit erklärt die Mannschaft bis zum Saisonende zu trainieren.

Sicherlich keine leichte Aufgabe für den A- Lizenzinhaber, ist ihm das neue Team doch gänzlich unbekannt. Diese Woche wurden die ersten Trainingseinheiten absolviert. Hauptaugenmerk lag natürlich in der Vorbereitung auf das Vier- Punkte- Spiel gegen den Tabellenletzten HSG Fridingen/ Mühlheim.

Die Fleiner Spieler sind sich durchaus bewusst, dass dies ein Schlüsselspiel ist. Nach Verletzung kehren Benjamin Blind und Robin Mahl wieder ins Team zurück.

Noch ist die rote Laterne im Besitz der HSG Fridingen/ Mühlheim. Aber die Mannschaft ist im Aufwind und hat sich noch lange nicht aufgegeben. Davon zeugen die letzten Heimsiege gegen den TSV Weinsberg und die SG BBM Bietigheim II.

Gerade mal fünf Punkte trennen sie vom zwölften der Tabelle, unserm TV. Übrigens das Vorspiel in Fridingen verloren unsere Mannen mit 23:24.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.