D1 – Weitere zwei Punkte auf dem Fleiner Konto

Am vergangenen Dienstag, 3.10., war der TV Rottenburg zu Gast in Flein. Nach der guten Leistung des ersten Heimspiels war das Ziel, an diese Leistung anzuknüpfen, damit auch die nächsten beiden Punkte in Flein bleiben konnten.

So startete die Mannschaft motiviert und leistete von Beginn an eine gute Abwehr, jedoch gelang den Fleiner Damen keine gute Chancenverwertung, sodass man keine deutliche Führung ausbauen konnte. Ab der 20. Minute wurde die Mannschaft treffsicherer, so führte man zeitweise mit 14:8, ließ den Gegner jedoch wieder aufholen, so wechselte man beim Stand von 15:12 die Seiten.

Man war sich einig, dass man konzentriert weiterspielen muss, denn vor allem vorne sollten die Chancen mehr genutzt werden. So konnte man in der zweiten Hälfte mit einer weiterhin starken Abwehr spielen, sodass ab Beginn häufig der Ball gewonnen werden konnte, jedoch belohnte man sich trotz schnellem Umschalten viel zu selten. Man konnte sich zwar bis zur 45. Minute eine Führung von 20:15 erspielen, ließ den Gegner dann aber doch noch auf 20:18 herankommen. So motivierte man sich gegenseitig, um das Spiel für sich entscheiden zu können und die zwei Punkte in Flein bleiben konnten. Man gab den Gegnern weniger Möglichkeiten um Tore zu erzielen und die Fleiner nutzten ihre Chancen, sodass man sich gegen Ende deutlich absetzen konnte. Das Spiel wurde beim Stand von 29:21 abgepfiffen.

Die Mannschaft bedankt sich bei ihren Fans für die lautstarke Unterstützung! Das nächste Spiel findet am 08.10. um 14.45 Uhr in Großbottwar gegen den Tabellenzweiten statt.

Es spielten: Agnes Martin, Vanessa Amon (beide TW), Luisa Riek (3), Hannah Wüstholz (3), Katharina Blind (1), Jasmin Baumann (1/1), Marina Trahorsch (3), Marion Schuller (2/1), Marisa Brenner (2), Jannika Mohr (3), Laura Neutz (5), Nina Heck (5/2), Gina Bilienis (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.